Gay Pornos

Es gibt tausende von Webseiten im Internet in denen du dir geile Gay Pornos anschauen kannst – aber wir alle kennen das Problem: Entweder sind die Schwulenpornos in einer schlechten Qualität, oder sie sind geschnitten und somit nicht vollständig oder es wird wieder einfach nur für irgendwas Werbung gemacht und einen richtigen Gay Porno gibt es gar nicht zu sehen. Wenn du dir geile Gay Pornos anschauen willst, zeigen wir dir wo du die besten Sexvideos mit schwulen Männern anschauen kannst!

Gay Pornos: Bitte nur die beste Qualität!

Gay Pornos: Geile Sexvideos mit GaysWenn es um Pornos geht, findet man im Internet extrem viele Webseiten, auf denen man sich die Schmuddelfilmchen anschauen kann. Das Problem bleibt aber immer das gleiche: Dadurch dass jeder seine eigenen Gay Pornos ins Internet hochladen kann, wächst auch die Zahl der schlechten Videos, also der Videos die kaputtgeschnitten wurden, die nur Clips sind oder die in einer schlechten Qualität vorliegen und es gar keinen Spaß macht sich diese anzuschauen.

Es gibt aber einige wenige Pornoseiten im Internet, die noch auf Qualität achten, bei denen nicht jedes Sextape direkt freigeschaltet und zugänglich gemacht wird. Wo noch gefiltert wird und du wirklich nur die beste Auflösung und die beste Qualität zu sehen bekommst. Wenn du solche Gay Pornos suchst, bist du hier richtig, denn wir zeigen dir genau die Pornoseiten, auf denen du auch wirklich nur das beste vom besten bekommst.

Wie für alle anderen Pornos gibt es auch für die Gay Pornos bestimmte Kriterien, die darüber entscheiden ob ein Schwulenporno gut oder schlecht ist. Damit ist nichtmal die Handlung oder die Pornodarsteller gemeint, denn jeder hat hier einen anderen Geschmack. Es geht viel mehr darum, in welcher Qualität der Pornofilm vorliegt, wie lang er dauert und ob er geschnitten ist. Kameraführung und einzelne Szenen nehmen wir jetzt mal raus aus der Bewertung. Da arbeitet jedes Studio anders. Es geht um die Auflösung, denn sie entscheidet letztlich darüber, wie viele Details in einem Porno zu sehen und wie scharf das Bild ist. Je höher die Auflösung, desto besser für dich, dem Zuschauer. Wir finden, dass mittlerweile 1080p, also Full-HD als Standard gelten sollte. Auch die länge von Gay Pornos ist entscheidend: Handelt es sich um kurze Szenen oder um ein richtiges Sextape? Je länger, desto besser!

Verschiedene Kategorien bei den Gay Pornos

Wir versprechen dir: Auf den von uns ausgewählten Pornoseiten für schwule Sexvideos gibt es mehr zu sehen als nur ein paar Clips. Im Klartext: Es ist für jeden was dabei! Denn die großen, bekannten und seriösen Anbieter bieten dir nicht nur eine eigene Auswahl an, sondern bieten dir eine große Auswahl an Kategorien an, in denen du genau die Gay Pornos finden kannst, du du auch erwartest. Folgend haben wir ein paar solcher Kategorien mal als Beispiel aufgeführt.

  • Amateur Gay-Pornos
  • Behaarte Männer
  • Blowjob Pornos
  • Handjob Pornos
  • Analsex Pornos
  • Große & kleine Schwänze
  • Blonde, Brünette oder Schwarzhaarige Männer
  • Muskulöse Männer, dicke Männer

Gaypornos im Internet: Beste Qualität und riesige AuswahlDas sind einfach nur ein paar der Kategorien, die du auf den großen Pornoseiten für Gay Sex Videos finden kannst. Es gibt natürlich deutlich mehr, wir haben dir nur zur Veranschaulichung ein paar genannt, die uns direkt eingefallen sind. Wie du siehst, gibt es für jeden Geschmack entsprechende Gay Pornos zu finden – und dass auch noch in bester Qualität. Wenn du auf große Schwänze stehst, gehst du einfach in die passende Kategorie rein um die entsprechenden Pornos dazu zu finden. Wenn du dir lieber Amateur Gay Pornos anschauen möchtest, kannst du in der Kategorie „Amateur Gay Pornos“ alle Filme sehen, die entweder mit schwulen Amateur-Pornodarstellern gedreht wurden oder du schaust dir Sexvideos an, die zu Hause (Homemade) gedreht wurden und echte Sexpartner zeigen, die nicht von einem professionellen Studio gefilmt wurden.

Sind alle Gay Tubes gleich gut – und wo liegen die unterschiede?

Es gibt mit Sicherheit mehr als 1000 Seiten, die sich selber als Gay Tube bezeichnen und dir kostenlose Gay Pornos anbieten. Aber es sind noch längst nicht alle gleich gut. Es gibt unterschiede. Es gibt auch Seiten, die unserer Meinung nach gar keine Existenzberechtigung haben. Wir möchten dir ein wenig darüber erzählen und auch die Unterschiede aufzeigen, wieso nicht alle Gay Tubes gleich gut sind und was das für Unterschiede sind.

Amateur-Gay Pornos sind mit die beliebtesten Gay Pornos im NetzAls erstes muss gesagt sein, dass es Haupt-Gay Tubes gibt und es gibt Klone. Die Haupt-Gay Tubes sind die großen und seriösen Anbieter, die meistens auch die beste Qualität und die beste Performance bieten. Die Klone sind nur kleine Seiten, die die Videos von den großen Pornoseiten für schwule Sex Filme einbinden und so versuchen Geld zu verdienen. Und davon gibt es schon sehr viele – denn jeder möchte etwas vom Kuchen abhaben. Du solltest außerdem wissen, dass die Klone meistens die gleichen Videos anbieten – nicht nur wie die großen Anbieter, sondern auch wie jede andere Seite, da sie einfach nur die Gay Pornos von den großen Anbietern übernehmen und bei sich selber einbinden. Das heißt, wenn du 100 verschiedene Pornoseiten für Gay-Videos besuchst, kann es sein dass du 100x die gleichen Videos zu Gesicht bekommst.

Dann gibt es da noch einen Unterschied: Die Klone haben oft eine deutlich schlechtere Qualität an Videos. Denn die großen Anbieter erlauben zwar das einbinden von Videos auf fremden Seiten, aber nur in einer schlechteren Qualität, damit die Zuschauer dann doch lieber zum Anbieter selber gehen und die bessere Qualität zu sehen bekommen und genießen können. Für uns ist die Qualität eines der wichtigsten Faktoren, denn du willst ja schließlich immer das beste bekommen und auch haben, oder etwa nicht? Und weil das so ist, stellen wir dir auch nur Anbieter vor, bei denen du die beste Qualität bekommst – und keine Klone für Gay Pornos.

Kostenlose Gay Pornos vs. kostenpflichtige Gay Sexvideos

Es gibt kostenlose Pornoseiten, aber es gibt auch Pornoseiten auf denen man Geld für die Sexvideos mit schwulen Kerlen bezahlt. Wir glauben, dass die Pornoseiten die kostenlose Gay Sexvideos anbieten zwar mehr Besucher haben, aber die Besucher und Zuschauer nicht all zu glücklich sind. Denn: Wo kein Geld fließt, kann auch keine Qualität angeboten werden. Außerdem muss die Seite ja trotzdem Geld verdienen, was dazu führt, dass man die kostenlose Gay Tube (Gay Tubes werden die Gay Pornoseiten genannt) mit Werbung überhäuft. Und Werbung nervt einfach nur – deswegen findest du bei uns ja auch keine Werbung!

Kostenlose Gay Pornos gibt es auch - aber auf Kosten der QualitätKostenlose Gay Pornoseiten haben das Problem, dass sie zwar viele Besucher auf ihrer Seite haben, aber es muss auch Geld verdient werden um die Seite am Leben zu halten. Also greift man zu nerviger Werbung wie zum Beispiel Pop-Ups, Layern, Bannern und vielen mehr. Das geht nicht nur auf die Nerven, sondern werden deine Daten die sich im Browser befinden, an den Werber übermittelt. Das finden wir nicht gut.

Aus diesem Grund empfehlen wir dir gerne seriöse Pornoseiten, auf denen du zwar Geld für die Gay Sextapes bezahlen musst, dafür aber keine weitere Werbung angezeigt bekommst. Das nervt dann nämlich deutlich weniger und ist in Sachen Datenschutz perfekt. Außerdem ist es so, dass man dir Qualität anbieten kann. Man kann die Pornos von den Produktionen kaufen und sie in bester Qualität zur Verfügung stellen. Die Ladezeiten der Gay Tube sind nicht hoch, sondern lädt die Seite sehr schnell im vergleich zu anderen schwulen Pornoseiten. Auch die Videos laden sehr schnell und müssen nicht „gebuffert“ werden, was so viel heißt wie „Vorladen“. Das sieht man auf den kostenlosen Pornoseiten für Gay Pornos immer häufiger: Man muss ein Video erst in Ruhe laden lassen und selber warten, bis das Video abgespielt werden kann.

Vorteile kostenpflichtiger Anbieter für Gay Pornos

  • Schnellere Ladezeiten
  • Kein „buffern“ der Gay Pornos nötig
  • Immer die beste Qualität an Sexvideos
  • Ständig neue Filme mit neuen Darstellern
  • Die Seite wird niemals schließen oder Offline sein

Schwulen Pornos mit Transen und Crossdressern?

Zu guter letzt möchten wir auf den Punkt Transen und Crossdresser eingehen, denn auch sie gehören in die Schwulen-Szene und somit in Gay Pornos. Auf vielen Pornoseiten für homosexuelle Sexvideos findest du die Kategorien „Transen“ und „Crossdresser“. Das hat natürlich seine Berechtigung, denn Crossdresser sind Männer, die sich gerne Frauenunterwäsche und Frauenkleidung anziehen und Transen sind umoperierte Männer, die dann zur Frau wurden (Brustvergrößerung, feminineres Gesicht, etc.). In beiden Fällen wird aber mit einem Schwanz gefickt – sprich, auch die umoperierten Transvestiten und Transsexuellen haben einen Penis mit dem sie ficken und abspritzen können.

Deswegen gehören sie für uns in die Kategorie der Gay Pornos, auch wenn es genug Pornoseiten für Pornos mit Crossdressern und Transen (Trannys) gibt. Auch solche Sexvideos findest du natürlich bei dem Anbieter, den wir dir oben empfehlen – du musst also auf nichts verzichten wenn du einen Fetisch für Transen hast und bist bestens beim jeweiligen Anbieter aufgehoben!