Sexcam testen

Wer nicht sicher ist, ob er Geld für eine Livecam ausgeben möchte, der sollte diverse Angebote nutzen, und erst einmal eine Sexcam testen. Das hat den Vorteil, dass man den Anbieter kennenlernt, sieht wie die Qualität ist und die verschiedenen Sexcam-Anbieter auch miteinander vergleichen kann. Wir möchten dir Anbieter vorstellen, bei denen du die Sexcam testen kannst – kostenlos!


  • Sexcam-Flatrate
  • 21 Tage kostenlos testen!
  • Cams, Videos, Bilder, Amateure, Community

  • Sehr günstige Preise
  • Riesige Auswahl an Sexcams
  • Echte Amateur-Cams

  • Preislich günstig
  • Viele Privatcams
  • Sexcams & Sexchat

Es gibt noch viele weitere Anbieter für erotische Sexcams im Internet. In unserem großen Archiv findest du alle, die positiv von uns bewertet wurden und zu empfehlen sind. Schau doch einfach mal vorbei und finde noch mehr Sexcam-Anbieter.

Jetzt alle Sexcam-Anbieter kennenlernen!


Sexcam testen: Geht das überhaupt?

Sexcam likenWer sich fragt, ob man eine Sexcam testen kann, bevor man Geld für die erotischen Inhalte ausgibt, dem sei gesagt: Ja, das geht! Viele Anbieter bieten mittlerweile Testaccounts, Testzeiträume und kostenloses Guthaben an, um die eigene Sexcams testen lassen zu können. Damit möchte man dich erst einmal zu gar nichts zwingen, dir aber zeigen, dass man seriös ist, gute Qualität liefert und du in Zukunft auch Spaß bei diesem Anbieter haben wirst.

Aber wie genau funktioniert das mit dem Sexcam testen? Das ist eine gute Frage, denn wie will man, etwas was eigentlich kostenpflichtig ist und bezahlt werden muss, die Nutzer testen lassen? Im Endeffekt funktioniert das auf verschiedenste Art und Weisen: So hat zum Beispiel der Marktführer, Visit-X, beschlossen dass man Gutscheincodes öffentlich verteilt, die nach der Registrierung dafür sorgen, dass der neue Nutzer Geld auf seinem Profil hat, welches er frei für die Sexcams verwenden kann. Ein guter Einfall! Und so hat man das auch umgesetzt und bietet nun jedem neuen Benutzer, also jedem Neukunden der sich registriert, 10 Euro einfach so an – damit er die Sexcams testen kann.

Bei Fundorado kannst du 21 Tage lang die Sexcams testenEin anderer Anbieter, Fundorado, welcher bekannt für seine Sexcam Flatrate ist, gibt zum Beispiel kostenlose Accounts heraus. Damals gab es den Hype um die Tests der Sexcams noch nicht, und so musste man direkt bei der Registrierung, sich für ein bezahlpflichtiges Paket entscheiden und direkt zahlen. Nun sieht das anders aus: Du kannst dir auch das kostenlose Test-Paket nehmen und bist somit erstmal 21 Tage völlig kostenloses Mitglied bei Fundorado. Trotzdem bekommst du Zugriff auf alle Sexcams und kannst dir diese 21 Tage lang, völlig in Ruhe anschauen, testen und mit den Cams von anderen Anbietern vergleichen. Allerdings musst du bei Fundorado direkt deine Kontodaten eingeben – da du nach Ablauf der 21 Tage direkt zum bezahlpflichtigen Mitglied wirst – und man dir dann direkt Geld abbucht. Dann kostet der Account 19,95 Euro. Aber keine Angst: Du kannst deinen Testaccount bei Fundorado kündigen und musst natürlich nicht zahlen. Die Hauptsache ist, du kündigst noch in der Frist.

Live-Strip, wieder ein anderer Anbieter, bietet dir insgesamt 10 Minuten kostenloser Sexcams an, die du nutzen kannst, um die Cams zu testen und dir dein eigenes Bild zu machen. Nach der unverbindlichen Anmeldung, bei der du nicht einmal deine Kontodaten eingeben musst, kannst du direkt 10 Minuten komplett alle Sexcams testen und anschauen. Auch ein gutes Angebot, welches es schon lange gibt und mit Sicherheit auch noch lange geben wird.

Warum jeder Sexcams testen sollte

Kostenlose Sexcams testenZwar gibt es Portale wie uns im Internet, die Plattformen und Anbieter testen, gegenüberstellen und vergleichen, dennoch ist es so, dass jeder einen eigenen Geschmack hat. Besonders bei Sexcams ist das ein wichtiger Punkt. Wir können dir nur sagen, wie das Portal aussieht, was es kostet, welche Qualität angeboten wird. Wir können dir aber nicht sagen, ob dir der Sexcam Anbieter und seine Camgirls gefallen werden.

Zudem sind wir der Meinung, dass du ruhig die Angebote, Vorteilsaktionen und Testaccounts nutzen kannst, um erst einmal in den Genuss von kostenlosen Sexcams zu kommen, bevor du Geld dafür auf den Tisch legst. Sieh es dann nicht direkt als Sexcam testen an, sondern eher daran, die Möglichkeiten zu nutzen, kostenlos Live-Erotik auf den Bildschirm zu bekommen! Wir sind aber auch der Meinung, dass du dir dein eigenes Bild verschaffen solltest – und jedes Sexcam testen solltest, die wir dir empfehlen. Wir empfehlen dir übrigens nur seriöse Anbieter, bei denen kein böses erwachen bevorsteht, sondern du ganz in Ruhe, ohne irgendwelche Probleme zu bekommen, Sexcams testen kannst.