Katja Krasavice und Lena Nitro im Porno!

Wird ein Traum wahr und gibt es nun den ersten richtigen Katja Krasavice Porno? Nun, die blonde YouTuberin hat schon einige Videos veröffentlicht. Einige davon sind auf Porno.de zu sehen, einige auf Fundorado. Bisher handelte es sich immer um Softpornos. Jetzt aber ist ein Video mit ihr und Lena Nitro veröffentlicht worden – einer waschechten Pornodarstellerin, die zu den bekanntesten und beliebtesten Pornodarstellerinnen in ganz Deutschland zählt. Und was gibt es zu sehen? Echten Sex!

Katja Krasavice ist ein Phänomen und aus der Social Media Welt nicht mehr wegzudenken. Auf Instagram hat sie über 1,3 Millionen Follower, auf YouTube sind es auch schon über 1 Millionen. Die blonde YouTuberin mit tschechischen Wurzeln gehört zu den bekanntesten YouTuberinnen Deutschlands. Und sie polarisiert! Zum Beispiel mit ihrem ersten eigenem Song „Doggy“ und mit vielen Veröffentlichungen auf den Erotik-Portalen Fundorado und Porno.de. Auch auf der Venus 2017 in Berlin konnte man die Leipzigerin antreffen.

Katja Krasavice und Lena Nitro Porno?

Nun gab es schon in der Vergangenheit Hinweise darauf, dass Katja einen echten Porno dreht. Wie wir darauf kommen? Ganz einfach: Auf Instagram teilte die Pornodarstellerin Lena Nitro ein Foto mit Katja. Dazu die passende Bildüberschrift:

Was denkt ihr was wir gedreht haben?

Wenn die kleine süße Lena schon eine solche Frage stellt, kann es sich nur um ein erotisches Video handeln! Also haben wir uns auf einen Katja Krasavice und Lena Nitro Porno gefreut, haben zuerst gedacht, dass ein Lesbenporno veröffentlicht wird. Nun ist das Video veröffentlicht worden, Katja hat auf YouTube auch schon eine Ankündigung gemacht mit dem Titel: „MEIN ERSTER PORNO-DREH!

In dem Video auf YouTube ist Katja in der bekannten Farrell Lounge, wo das Sexvideo gedreht werden soll. Und was sieht man sonst noch? Ganz einfach Katja wird keine Darstellerin, sondern führt Regie! Sie gibt Anweisungen, wie der Porno aussehen soll und was die Darsteller und Darstellerinnen machen sollen. Und wie wir Katja Krasavice kennen, hat sie genaue Vorstellungen.

Der Porno von Lena Nitro – Regie von Katja

Leider kann man auf YouTube die Porno-Szenen nicht sehen. Das liegt aber daran, dass die Szenen viel zu hart wären und das Video sofort gelöscht worden wären. Trotzdem bekommen wir die Möglichkeit, den Lena Nitro Porno zu sehen, bei dem Katja Regie geführt hat.

Das Video wurde von Katja auf Porno.de hochgeladen und kann sich dort angesehen haben. Die Anmeldung auf Porno.de ist kostenlos und unverbindlich. Um sich das Video anschauen zu können, muss allerdings ein sogenanntes Star-Abo abgeschlossen werden.

Lena Nitro ist zusammen mit Katja Krasavice in einem Video zu sehen

Es wird immer härter – kommt als nächstes ein Katja Krasavice Porno?

Nun kann man sich überlegen, was als nächstes kommen wird. Wenn wir mal zurückblicken, hat Katja Krasavice nun nicht nur ein paar Videos auf ihren Fundorado- und Porno.de-Profilen, sondern wurde dabei auch immer härter. Ihr letztes Solo-Video war schon das härteste was Katja vor laufender Kamera gemacht hat: Sie hat sich selber mit dem Womanizer befriedigt. Die Hoffnung, dass es bald schon einen eigenen Katja Krasavice Porno geben wird, stirbt also nicht! Wir haben dir die Videos von Katja mal aufgeführt:

Und nun kommt auch noch dazu, dass sie bei einem echten Lena Nitro Porno Regie führt! Unserer Meinung nach eine unglaublich geile Kombination aus zwei sehr ansehnlichen Damen. Und wer sich schonmal ein erotisches Video von Lena Nitro angesehen hat, der weiß dass die kleine blonde Darstellerin richtig was abliefert! Nicht umsonst zählt sie zu den beliebtesten Darstellerinnen aus Deutschland und hat auch schon einen eigenen Lena Nitro VR-Porno beim Anbieter RealityLovers veröffentlicht!

Und dass hier mit Sicherheit auch eine neue Freundschaft zwischen der Leipziger YouTuberin Katja Krasavice und der Erotik-Darstellerin Lena Nitro geschlossen wurde, dürfte nicht auszuschließen sein. Wir würden uns sogar über ein gemeinsames Video der beiden freuen, in dem wir auch ein bisschen mehr von Katja sehen könnten – also in den Sexszenen!