Sexkontakte auf Facebook finden – möglich?

Facebook ist das größte soziale Netzwerk überhaupt – und dass man dort hübsche Frauen und Männer finden kann, ist klar. Schließlich ist jeder bei Facebook. Aber kann man über das soziale Netzwerk auch Sex finden? Mit Sicherheit kann man. Doch wie macht man das am besten und woher weiß man, ob eine Frau oder ein Mann auch am einfachen, unverbindlichen Sex Interesse hat?

Facebook und Sex. Zwei Themen, die unterschiedlicher nicht sein können: Facebook ist ein soziales Netzwerk – und Sex ist halt Sex. Aber findet man Sex auf Facebook? Das geht mit Sicherheit. Denn Facebook bietet nicht nur Benutzerprofile für jedes angemeldete Mitglied an, sondern auch verschiedene Funktionen wie zum Beispiel das versenden von Nachrichten, das Suchen nach Personen und die Freunde von Freunden. Auch Gruppen und Seiten gibt es, die man nutzen kann um auf Facebook Sex zu finden.

Personen für Sex einfach anschreiben?

Sexkontakte auf Facebook findenNatürlich ist es ein recht praktischer Weg, wenn man sich in den Freundeslisten der eigenen Freunde umschaut und dann Personen anklickt die einem gefallen. So kann man diese Person abonnieren und somit folgen, oder eben auch anschreiben. Über die Nachrichten-Funktion, die Facebook übrigens kostenlos anbietet (Facebook ist generell kostenlos!) kannst du dann die Personen die dir gefallen anschreiben. Das funktioniert aber nicht immer, da es leider auch die Sicherheits-Funktion gibt, dass wenn fremde Personen jemanden eine Nachricht schicken, diese Nachricht im Ordner „Sonstiges“ landet. Das Problem: Dann erscheint nirgendwo eine Meldung darüber, dass eine neue Nachricht empfangen wurde. Nur wenn diese Person dann auch in den Ordner „Sonstiges“ schaut, kann sie die Nachricht sehen – und leider tun das zu wenige.

Freundschaftseinladungen verschicken

Du kannst aber, um die Wahrscheinlichkeit und auch deine Erfolgschancen zu erhöhen, einfach Freundschaftseinladungen verschicken. Heißt: Wenn die Personen, denen du eine solche Einladung schickst, diese auch akzeptieren, sind sie direkt mit dir Verbunden und gelten als deine Freunde auf Facebook. Dann siehst du auch, wann diese Person Online ist und kannst direkt mit ihr schreiben – was natürlich deine Erfolgschancen nochmals erhöht, denn Personen die auf Facebook Online sind, bekommen direkt eine Nachricht, dass sie angeschrieben wurden und ein Chatfenster angezeigt – und werden dir natürlich auch direkt zurückschreiben.

Allerdings ist noch immer nicht geklärt, ob diese Frau oder dieser Mann auch Sex sucht. Dass kannst du aber herausfinden, indem du einfach mal fragst. Das blöde: Wenn du eine Person, die mit Freunden oder bekannten von dir, verbunden und vielleicht auch noch gut im Kontakt ist, wird sie deine Frage vielleicht berichten. Daher empfehlen wir, vorsichtiger ranzugehen und vielleicht erst einmal ein wenig Smalltalk zu halten und ein wenig Vertrauen aufzubauen. Und sie dann einfach mal nach einem Date zu fragen.

Facebook: Sex finden im sozialen Netzwerk

Gruppen und Seiten für Sex auf Facebook

Es gibt verschiedene Seiten und Gruppen auf Facebook, denen du beitragen oder folgen kannst. Diese beschäftigen sich nur mit dem Thema „Sexkontakte finden“ – und natürlich alles was dazu gehört. So gibt es viele Gruppen mit regionalen Bezug, so dass man zum Beispiel Sexkontakte in NRW finden kann. Dann befindet man sich in einer Gruppe, die sich nur mit Sexdates in NRW beschäftigt, bzw. nur Personen aus der Region in der Gruppe sind und sich auf die Suche nach Sexdates machen.

So findest du auch über Facebook ein Sexdate, wenn auch nicht so schnell wie in Sexportale wie Lustagenten oder XPartner. Leider findet man auf Facebook auch sehr häufig Taschengeldangebote, also private Damen, die sich für den Sex bezahlen lassen. Wer das nicht möchte, wird ein wenig mehr nach Sexdates auf Facebook suchen müssen. Um euch die Suche nach entsprechenden Gruppen ein wenig zu erleichtern, haben wir ein paar dieser mal aufgeführt und verlinkt.

Das sind ein paar die wir auf Anhieb finden konnten. Du kannst natürlich noch viele weitere Gruppen und Seite auf Facebook finden, in denen du auf die Suche nach Sexdates und Sexkontakten in deiner Umgebung gehen kannst. Es gibt entsprechend viele Gruppen, auch für viele Vorlieben wie dem Sex mit Transen, MILFs oder Studentinnen. Auf Facebook sind eigentlich kaum Grenzen gesetzt.

Fuckbook, uFuckbook, Facebook of Sex & mehr

Das offizielle Logo von FuckbookMittlerweile ist Facebook das größte soziale Netzwerk überhaupt und bietet nicht nur an, dass man mit Freunden in Verbindung bleibt, sondern auch mit gleichgesinnten. Oder dass man den Leuten folgen kann, denen man schon immer folgen wollte. Fußballspieler, Schauspieler und viele andere bekanntere Persönlichkeiten sind auf Facebook vertreten und bieten ihren Fans an, sich mit ihnen zu verbinden und auf dem aktuellsten Stand zu bleiben.

Dass ein soziales Netzwerk funktioniert, ist also bewiesen. Dass es nun auch viele Männer und Frauen gibt, die in solchen sozialen Netzwerken nach Sex suchen, ist logisch. Denn wieso sollte man auch nicht? Wenn man mit gleichgesinnten in Verbindung treten und bleiben kann, geht das mit Sicherheit auch mit sexuellen Vorlieben. Doch leider schiebt Facebook hier oft einen Riegel vor und löscht entsprechende Fanpages und Gruppen, einfach wegen sexueller Inhalte.

Fuckbook-Alternative: uFuckbook.com Deswegen gibt es Sex-Netzwerke wie Fuckbook, uFuckbook und Facebook of Sex, die sich einfach einen ähnlichen Namen ausgedacht haben wie „Facebook“, um ein wenig Vertrauen aufzubauen. Und um zu zeigen, dass das Prinzip das gleiche ist: Kostenlose Anmeldung, soziales Netzwerk. Aber eben nicht um einfach nur Freunden in Verbindung zu bleiben, sondern um Sexpartner und Sexpartnerinnen finden zu können, mit denen man sich dann spontan zum Sex verabredet und ein geiles erotisches Abenteuer erlebt.

Erfahrungen mit Fuckbook, uFuckbook & Co?

Wir haben die Sexportale wie Fuckbook und uFuckbook noch nicht getestet. Leider können wir keine Erfahrungen dazu machen. Aber wir wissen, dass diese Plattformen bzw. Sex-Communitys sehr seriös arbeiten und schon seit längerem am Markt sind. Bei uns stehen sie auch schon auf der ToDo-Liste für ausführliche Testberichte, so dass in Zukunft auch ein Fuckbook Test zur Verfügung stehen sollte. Wir finden die Idee hinter den sogenannten „Social Sex Networks“ nämlich super und denken, dass dies ein Erfolgsrezept sein kann.

In diversen Foren und Frage-Antwort Portalen findet man schon einige Hinweise darauf, dass die Mitglieder von Fuckbook und uFuckbook sehr zufrieden mit den Sexportalen sind und auch schon erfolgreich Sexpartner gefunden haben. Und dass nicht nur einmal, sondern gleich mehrfach. Die Erfolgschancen in diesen Sex-Communitys sind also sehr hoch und vielversprechend. Ähnlich wie in den großen und bekannten Sexportalen wie Lustagenten, Sexkontakt.com und Flirtpiraten. Hier gibt es viele Sexkontakte die man kennenlernen und sich mit treffen kann. Von uns aus kann es aber bislang noch keine ausgesprochene Empfehlung geben da wir die Plattformen selber noch nicht getestet haben.

Sehr beliebtes Sexportal als Facebook Alternative ist Fuckbook.com

Was kann man in Sexportalen wie Fuckbook finden – und geht das auch auf Facebook?

Wenn man sich für Sexportale interessiert, hat man ein Ziel: Sextreffen mit privaten Sexkontakten. Und dieses Ziel sollte man auch nicht aus den Augen verlieren. Sexportale wie Fuckbook und Co. sind natürlich perfekt dafür geeignet um Sex Kontakte finden zu können. Facebook dagegen eignet sich nicht wirklich perfekt um Sexkontakte finden zu können – einfach weil es sich hier um ein soziales Netzwerk handelt, wo auch jeder mit seinen Freunden und vielleicht auch Arbeitskollegen und Schulfreunden verbunden ist. Man ist dort nicht anonym und es kann schnell nachvollzogen werden dass man auf Facebook nach Sextreffen gesucht hat.

uFuckbook ist auch eine sehr beliebte Sex-Community

Wenn du wirklich Lust auf ein Sexdate hast und dafür Sexkontakte aus deiner Umgebung suchst, empfehlen wir dir klar zu gängigen Sexportalen. Es gibt viele die sich nicht nur einen Namen gemacht haben, sondern dir auch extrem hohe Chancen bieten reale Sexdates finden zu können. Facebook eignet sich nicht bestens dafür, auch wenn es einige Gruppen gibt, in denen nach Sextreffen im lokalem Umfeld gesucht wird.