Telefonsex vom Handy aus: Auch unterwegs Erotik am Telefon genießen

Wenn man an Telefonsex denkt, denkt man automatisch an einen Mann, der zu Hause sitzt und Telefonsex genießt. Das muss aber nicht sein, denn Telefonsex kann man auch vom Handy aus haben, ohne extrem hohe Gebühren zahlen zu müssen. Früher war es leider so, dass wenn man das Handy für Telefonsex genutzt hat, der Spaß deutlich teurer wurde, da Mobilfunktarife nicht gleich abgerechnet werden wie Festnetztarife. Heute haben sich die Anbieter von Telefonsex aber so aufgestellt, dass sie auch günstigen Telefonsex am Handy anbieten können.

Aber warum bietet man Telefonsex auch fürs Handy an? Dafür gibt es viele unterschiedliche Gründe. Einer ist zum Beispiel, dass immer weniger Menschen einen Festnetzanschluss besitzen. Gerade die jüngere Generation sieht in den Festnetznummern keinen Vorteil, schließlich besitzt man ja ein Handy bzw. in der heutigen Zeit ein Smartphone, ist für Anrufe also ständig erreichbar und sogar Online – dank Smartphone mit entsprechenden Verträgen.

Immer weniger Festnetzanschlüsse – Handy werden immer beliebter

Telefonsex vom Handy: So günstig wie nie

Weil man nicht zwei verschiedene Nummern haben möchte und auch gar nicht braucht, fällt der Festnetzanschluss dann also weg. Den braucht man aber auch wirklich nicht mehr, denn das Smartphone hat man ständig dabei und wenn man mal nicht drangehen kann, dann geht die Voicemail dran, der Anrufbeantworter des Handys. Und selbst wenn man diese nicht hat, dann ist man immer noch per SMS oder Smartphone Messenger wie WhatsApp erreichbar – wo man dann Sprachnachrichten oder Textnachrichten empfangen kann. Einen Anrufbeantworter braucht also keiner mehr.

Außerdem ist das Telefonieren mit einem Handy deutlich günstiger geworden: Flatrates sorgen dafür, dass man nicht nur ins deutsche Festnetz, sondern auch in alle anderen Mobilfunknetze ohne weitere Kosten telefonieren kann. Ein Vorteil, denn früher war es ja so, dass man mit dem Handy auf andere Handys angerufen hat, während man das Festnetz nur dafür nutzte, um auch andere Personen im Festnetz anzurufen. Also ein weiterer Punkt wo ein Festnetzanschluss unbrauchbar wird.

Natürlich hat der Rückgang der Festnetz-Telefone auch Auswirkungen auf das Telefonsex-Gewerbe, denn die meisten anrufe kamen schließlich aus dem Festnetz. Telefonsex via Handy war viel zu teuer – ein Grund dafür, dass die meisten modernen und seriösen Anbieter sich darauf eingestellt haben und nun auch günstigen Telefonsex vom Handy aus anbieten. Das hat aber auch einen weiteren Vorteil für alle, die gerne Telefonsex haben: Sie können nun von überall aus geilen Telefonsex haben, ohne extrem hohe zusätzliche Gebühren zahlen zu müssen.

Heiße Frauen bieten dir auch am Handy geilen Telefonsex an

Auf Reisen oder sonst wo: Telefonsex vom Handy aus

In der heutigen Zeit ist es nun so, dass die meisten Anrufe vom Handy aus gehen und auch die Telefonsex-Anbieter entsprechende Anrufe vom Handy vermerken. Das führte dazu, dass man den Telefonsex vom Handy noch günstiger machte, damit man noch mehr Kunden erreichte. Ein cleverer Schachtzug, schließlich gibt es viele Männer, die oft auf Geschäftsreisen sind, ab und zu mal alleine im Urlaub sind oder einfach nur so unterwegs sind. Wenn man dann Lust auf ein wenig Erotik bekommt, bleiben neben Sexdates, Parkplatzsex und Sexcams nun auch noch der günstige Telefonsex, den man vom Handy aus haben kann.

Du hast ein Smartphone und willst Telefonsex? Gar kein Problem!

Wer kennt es nicht: Man ist auf einer Geschäftsreise, sitzt Abends im Hotel an der Bar und lernt keine Frau kennen. Man geht alleine aufs Zimmer, schaltet den Fernseher an und macht es sich gemütlich. Auf Erotik muss man aber nun nicht mehr verzichten, da man ja günstigen Telefonsex vom Handy aus haben kann – und die Zahlung einfach via Telefonrechnung erfolgt, dabei auch noch sehr diskret vorgegangen wird. Es wird statt dem Telefonsex-Angebot nämlich ein seriöser Zahlungsanbieter auf der Rechnung stehen, damit niemand erfährt, was man dort gemacht hat und mit wem man telefoniert hat.