Kostenlose Sexkontakte

Das Internet bietet viele Möglichkeiten mit anderen potenziellen Sexpartnern oder Sexpartnerinnen in Kontakt zu treten. Ganz besonders oft möchten die am Sex interessierten Personen die Sexkontakte kostenlos kennenlernen. Doch das ist nicht immer vom Vorteil. Wir möchten auf dieser Seite nicht nur aufklären wo man sich kostenlos für Sexkontakte anmelden kann, sondern eben auch wieso man sich gut und gerne für einen Premium-Account entscheiden sollte.


Lustagenten

  • Kostenlose Anmeldung
  • Über 4 Millionen registrierte Mitglieder
  • Sehr hohe Erfolgschancen

5 Sterne für Lustagenten

Gratis Anmelden


Sexkontakte: Kostenlos überhaupt noch möglich?

Geile Sexkontakte kostenlos finden? Kein Problem!Viele Sexportale werben damit, dass man sich kostenlos anmelden und Sexkontakte finden kann. Doch leider ist das nicht immer so: Nach der Anmeldung hat man zwar sein eigenes Profil und kann sich auch andere Profile anschauen, doch so wirklich stimmt es nicht immer mit den kostenlosen finden von Sexkontakten. Das hat einen Grund: Hinter dem Portal stecken Mitarbeiter für Entwicklung, Pflege, Support, Buchhaltung und mehr. Auch die Technik hinter einem Sexportal für Sexkontakte kostet Geld – und das muss eben auch eingenommen werden.

Ficke heute noch Sexkontakte kostenlosDaher bietet man als sogenanntes „Lockangebot“ eine kostenlose Anmeldung an, doch nach der Anmeldung sind nicht alle Funktionen frei verfügbar. Wer zum Beispiel Nachrichten schreiben möchte, braucht einen Premium-Account, den man sich kaufen kann. Diese werden nicht selten in Abos vertrieben und sorgen dafür, dass der Nutzer (also du) Funktionen zum finden von Sexkontakten nutzen kannst und der Betreiber der Plattform Geld einnimmt. Natürlich kommen oft Gerüchte auf, dass es sich dabei um Abzocke handelt, doch nur selten ist dem so. Wir empfehlen auf unserer Webseite zum Beispiel nur Sexportale, auf denen keine Abzocke oder Betrug angeboten wird, da du echte Sexkontakte finden möchtest – und wir dir dabei helfen möchten.

Aber es gibt eben auch Portale in denen noch Sexkontakte kostenlos finden kannst: Sexkontakt.com und Erotikdating.com sind zum Beispiel zwei von denen. Diese beiden handhaben das ganze Thema so: Nach der Anmeldung kannst du auch schon Nachrichten versenden, empfangen und lesen, jedoch nur in begrenzter Form. Täglich hast du ein bestimmtes Kontingent, welches du aufbrauchen kannst. Ist dein Kontingent ausgeschöpft, kannst du bis zum nächsten Tag warten oder eben einen Premium-Account abschließen. Auf diesem Weg kannst du vollkommen kostenlos Sexkontakte in ganz Deutschland finden.

Nachteiler kostenloser Portale

Finde im Internet schnell, einfach und kostenlos geile Sexkontakte zum fickenAuf den ersten Blick gibt es nur Vorteile von den kostenlosen Sexkontakt-Portalen: Du musst nichts bezahlen und gehst so auch kein Risiko ein. Doch es gibt eben auch Nachteile, denn zum Beispiel laden kostenlose Angebote immer wieder Leute ein, das ganze auszunutzen und sich sogar noch einen Spaß auf deine Kosten zu machen. So melden sich viele Spaßvögel einfach nur so an, wahrscheinlich sogar noch als fiktive Personen die es gar nicht gibt, und versuchen Dates zu verabreden, die dann nicht nur im Sande verlaufen, sondern für dich auch noch schlecht ausgehen. So kann es sein, dass du auf Fakes hereinfällst, an einem Treffpunkt stehst und wartest und dabei niemand kommt – du denkst du wirst versetzt.

Wenn du aber einen Premium-Account hast und das Portal nur die Funktion von Nachrichten versenden nur anbietet, wenn man Premium-Nutzer ist, passiert genau das nicht – denn wer gibt schon Geld für etwas aus, von dem er keinen nutzen hat? Genau: Niemand!

Unsere Empfehlungen:

  • Lieber in einen Premium-Account investieren
  • Seriöse Sexportale bieten günstige und transparente Preise an
  • Vorher Testberichte und Erfahrungen lesen

Egal ob jung oder alt: Sexkontakte findest du Online superschnellAuch wenn die Investition von Geld erst einmal abschreckend wirkt, so sollte man sich genau überlegen was man möchte! Möchtest du reale Sexkontakte finden oder lieber kein Geld ausgeben und deine Erfolgschancen aufs Minimum reduzieren? Falls du dir noch unklar bist, empfehlen wir dir auf diesem Wege die Nutzung von Plattformen wie Sexkontakt.com, in denen du dich nicht nur kostenlos anmelden kannst, sondern auch schon einige Premium-Funktionen im kostenlosen Account begrenzt nutzen kannst. Auf diesem Weg kannst du dich erst einmal umschauen, bevor du dann loslegst und dich eventuell für einen Premium-Account entscheidest. In der folgenden Übersicht kannst du sehen, welche Funktionen dir in den kostenlosen Plattformen zur Verfügung stehen.

NameBewertungFunktionenLink
Sexkontakt.com5 Sterne für Sexkontakt.com

  • Kostenlose Anmeldung
  • Nachtichten lesen und versenden
  • Suchfunktion inkl. Umkreissuche
  • Sexkontakte kostenlos finden

Zum Sexkontakt.com Test
Erotikdating.com5 Sterne für Erotikdating.com

  • Kostenlose Anmeldung
  • Nachtichten lesen und versenden
  • Suchfunktion inkl. Umkreissuche
  • Sexkontakte kostenlos finden

Zum Erotikdating.com Test
Lustagenten5 Sterne für Lustagenten.com

  • Kostenlose Anmeldung
  • Nachrichten empfangen und lesen
  • Suchfunktion inkl. Umkreissuche

Zum Lustagenten Test

Die drei von uns aufgeführten Sexportale eignen sich um Sexkontakte kostenlos zu finden, bieten aber eben auch Premium-Profile an. Mit einem Klick auf den Link kannst du schnell und einfach zu dem jeweiligen Testbericht gelangen, in dem wir dir weitere Informationen über das jeweilige Portal aufgeführt haben. Dazu zählen neben Kosten und Mitgliederzahlen auch Erfahrungen, Funktionen und vieles mehr.

Kostenlose Sexkontakte in kostenlosen Sexanzeigen finden

Kennst du eigentlich schon Sexanzeigen? Hierbei handelt es sich um Inserate von suchenden Sexkontakten die auf der Suche nach kostenlosen Sexkontakten sind. Das heißt: Er sucht Sie oder Sie sucht ihn. Oder auch für Gay Sex: Er sucht Ihn und Sie sucht Sie. Es gibt eigentlich nichts was es nichts gibt. Gerade wenn man von Sexkontakten spricht, können muss es ja nicht immer um Sex zwischen Mann und Frau gehen, sondern kann es ja auch zwischen gleichgeschlechtlichen Personen gehen. Schwulensex und Lesbensex sind ein großes Thema. Und durch die Anonymität im Internet gibt es natürlich auch die Möglichkeit dass viele bisexuelle Männer oder Frauen auf der Suche nach neuen Abenteuern sind.

Aber darum geht es erstmal gar nicht. Erstmal geht es hier um dem Sex zwischen Mann und Frau. Und dafür eignen sich die kostenlosen Sexanzeigen perfekt. In diesen Sexanzeigen findet man auf einfachstem Wege Frauen, die Lust auf Sex haben. Egal in welchem Alter und egal mit welchem Aussehen. Wenn du auf reife Frauen stehst, wirst du dort genau so fündig wie wenn du auf dicke Frauen stehst. In Sexportalen wie Sex-Kontakt.org findet man die verschiedensten Frauen die auf der Suche nach Sexdates sind.

In kostenlosen Sexportalen findest du kostenlose Sexkontakte zum ficken

Moderne Sex-Communitys erlauben es dir nach Postleitzahlen zu filtern und somit auch Sexkontakte in der Umgebung zu finden. Das ist besonders dann Interessant, wenn man wirklich nicht weit fahren möchte um zu ficken. Oder wenn man ein spontanes Ficktreffen sucht. Dann sucht man generell immer in der eigenen Umgebung. Es geht nicht nur schneller, sondern muss weder du, noch deine potenzielle Sexpartnerin einen langen Weg auf sich nehmen. Man kann sich innerhalb weniger Minuten zum vögeln treffen.

Doch wie funktionieren Sexanzeigen eigentlich? Ganz einfach: Du kannst über die Suchfunktion nach Mitgliedern suchen. Diese Mitglieder suchen Sexdates. Das weißt du, weil sie in den einschlägigen Plattformen unterwegs sind. Diese sind nicht zum flirten oder kennenlernen gemacht, sondern um sich zum vögeln zu verabreden. Innerhalb weniger Klicks kannst du diese Mitglieder dann anschreiben. Über die Nachrichtenfunktion hast du dann Kontakt zu den weiblichen Sexkontakten und kannst dich mit ihnen verabreden. So einfach funktionieren die kostenlosen Sexanzeigen.

Mit privaten Fickkontakten kannst du kostenlos vögeln

Frau sucht Mann – finde sexwillige kostenlose Sexkontakte

Es gibt unglaublich viele Frauen, die täglich auf der Suche nach einem Mann sind. Aber nicht um zu flirten und die große Liebe zu finden, sondern einfach nur um Spaß im Bett zu haben. Heißt: Geiler Sex! Es gibt wirklich viele Frauen die täglich nach geilem Sex suchen. Würde es diese Frauen nicht geben, würden die Sexportale auch nicht überleben können. Dann hätten sie zumindest keinen Zulauf. Wir können dir aber sagen: Du hast täglich die Chance eine andere Frau zu ficken.

Frau sucht Mann – die wohl beliebteste Kategorie in Fickanzeigen und Sexportalen. Denn während Männer sonst immer auf der Suche nach sexwilligen Frauen sind, geben die Damen dort ihr Gesuche auf um von Männern angeschrieben zu werden. Einfacher geht es für den Mann, und somit auch für dich, nun wirklich nicht mehr! Studien haben belegt dass man in einem Sexportal eine 89% höhere Chance auf ein Ficktreffen hat als wenn man in der Disko nach Sexkontakten suchen würde.

Unsere Empfehlung daher: Versuch es einfach mal in einem Sex-Portal und geh auf die Suche. Nimm die Chance auf ein geiles Sexdate heute noch wahr und lerne Frauen kennen, die auf der Suche nach fremden Männern für unkomplizierten Sex sind – ohne Verpflichtungen!

Sexkontakte wollen kostenlosen Sex - wir zeigen dir wo du kostenlose Sexkontakte finden kannst

Warum sind so viele Frauen auf der Suche nach Sex?

Sex ist die schönste Sache der Welt. Das wissen nicht nur Männer, sondern auch Frauen. Auch eine Frau bekommt einen Orgasmus der Glücksgefühle auslöst. Auch eine Frau mag es von einem Mann mit der Zunge (also Oral) verwöhnt zu werden. Und ja, auch eine Frau mag es, wenn der Schwanz in die Muschi eindringt. Dabei hat Sex nichts mit Liebe zu tun, sondern in erster Linie etwas mit Befriedigung. Männern wird immer nachgesagt dass sie notgeil sind und nur an Sex denken. Bei Frauen ist dies aber genau so! Auch sie sind willig und „fickrig“! Auch eine Frau möchte öfters mal wieder richtig durchgebumst werden!

Doch eine Frau geht nicht in die Disko wenn sie auf der Suche nach einem Mann ist. Denn: Dort ist sie in aller Regel mit ihren Freunden und Freundinnen unterwegs. Sie würde sich nicht ansprechen lassen. Sie würde sich demnach auch nicht abschleppen und durchvögeln lassen. Und daher sind deine Chancen auf ein Fickdate in einer Disko oder in einer Bar auch extrem gering. Höher sind sie in einem Sexportal. Aus einem einfachen Grund: Hier sind die Damen vollkommen anonym und können ihr Schlampen-Leben so ausleben wie sie gerne möchten! Hier schauen ihr ihre Freundinnen auch nicht über die Schulter und verurteilen sie wenn sie sich mit einem Mann zum ficken verabreden!

Geile Frauen wollen umsonst ficken und suchen kostenlose Sexkontakte zum ficken!

Kostenlose Erotikkontakte – zu 100% gratis?

Kommen wir nun noch auf das Thema „kostenlos“ und „gratis“ zu sprechen. Leider denken viele Männer: Wenn man auf der Suche nach kostenlosen Sexkontakten ist, dann findet man auch alles kostenlos. Das ist leider nicht so. Denn: Die Erotikkontakte, also die sexwilligen Frauen, sind zwar kostenlos und ficken auch umsonst mit dir, allerdings ist die Nutzung der Sex-Communitys nicht immer kostenlos.

Die Anmeldung ist zwar erstmal frei von kosten und Verpflichtungen, aber komplett kannst du das Sexportal dann nicht nutzen. Nach deiner kostenlosen Anmeldung hast du zwar einen Basis-Account, der ermöglicht dir aber nur das umschauen. Du kannst also schauen welche kostenlosen Sexkontakte auf der Suche nach kostenlosen Sex sind, aber du kannst sie nicht anschreiben. Das ist aber kein Problem, denn du kannst erstmal in Erfahrung bringen, welche Kontakte aus deiner Umgebung kommen und ob die Sexpartnerinnen überhaupt was für dich wären. Und ob sich eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft überhaupt für dich lohnt.

Wenn du ein paar kostenlose und private Sexkontakte gefunden hast, dann kannst du zur Premium-Mitgliedschaft wechseln. Du weißt ja schließlich nun, ob es sich für dich lohnt oder nicht. Und ob die Schlampen in diesem Sexportal überhaupt was für dich wären. Ob du sie ficken würdest oder nicht. Anschließend kannst du eine Premium-Mitgliedschaft buchen, die aber kostenpflichtig ist. Du solltest bedenken, dass eine Plattform auch Geld kostet. Die Betreiber haben nicht nur die Technik die Geld kostet, sondern auch Mitarbeiter, Marketing, Weiterentwicklung und vieles mehr. Das alles muss bezahlt werden. Daher nehmen Sexportale oft Geld für einen Premium-Account.