Penis Fakten: Wissenswertes, Mythen und Fakten über den Penis

Nicht jeder Penis ist gleich, dass sollte man ab einem gewissen Alter wissen. Es gibt Penisse die Kerzengrade sind und es gibt krumme Penisse. Und es gibt jede Menge Mythen über das männliche Glied. Wir möchten mit den Penis Mythen aufräumen und lieber Fakten sprechen lassen – genauer gesagt Penis-Fakten!

Der Mythos „an der Nase eines Mannes, erkennt man sein Johannes“ ist Uralt und wird noch von zu vielen Männern ernst genommen. Mittlerweile sollte jedem Mann bekannt sein, dass die Nase nichts mit dem Penis zu tun hat und auch nicht auf die Größe Hinweise geben kann.

Doch dies ist nur ein Mythos – so wie es viele von ihnen gibt. Wir möchten mit einigen Mythen aufräumen und euch Penis Fakten nennen, die teilweise witzig, teilweise aber auch interessant sind.

Penis Fakten die man kennen sollte

Jungen Männern ist besonders die Länge vom Penis wichtig. Und man denkt, dass es auch den Frauen wichtig ist, obwohl es den Spruch gibt „auf die Länge kommt es nicht an“. Doch wie sieht das in Wirklichkeit aus? Oder muss er doch nur einen ordentlichen Durchmesser haben?

Penis Fakt #1: So oft wird ein Penis pro Tag steif

Wie oft wird ein Penis am Tag steif?

Hast du gewusst, dass ein Mann rund 11 Erektionen am Tag hat? Das heißt, dass Männer 11x am Tag mit einem Ständer in der Gegend rumlaufen. Und dafür können sie größtenteils nichts, denn viele der Erektionen bekommt der Mann in der Nacht.

Penis Fakt #2: Wie schnell dauert es bis der Mann einen steifen bekommt?

Dass der Mann eine Latte bekommt, dauert nicht lange. Im Durchschnitt sind es rund 3 Sekunden in denen sich die Schwellkörper vom Penis mit Blut füllen und für einen harten Ständer sorgen. Aber auch hier gibt es Ausnahmen. Manche brauchen länger, manche nicht.

Penis Fakt #3: Die Durchschnittslänge vom männlichen Glied

Wie lang ist der normale Schwanz eines Mannes?

Viele Männer haben das Gefühl dass ihr Schwanz zu klein ist. Doch was bedeutet eigentlich zu klein? Ganz einfach: Durchschnittlich ist der deutsche Penis 14,5 Zentimeter lang. Und damit liegen die deutschen Männer auf Platz 10 im europaweiten Vergleich. Frankreich liegt auf Platz 1 und ist nicht wirklich viel länger. Dort liegt die durchschnittliche Länge vom Penis bei 15,48cm. Übrigens: Misst der Penis nur 2,5 Zentimeter oder liegt darunter, spricht man von einem Mikropenis.

Penis Fakt #4: Der Penis ist sensibel

Wusstest du, dass rund 4000 Nervenenden im Penis zusammenlaufen? Kein Wunder dass der Penis so sensibel ist. Einige Teile vom Schwanz gehören sogar zu den erogenen Zonen der Männer, wenn es nicht auch gleich die erogensten Zonen sind, die die meiste Lust hervorrufen. Besonders die Eichel, die Vorhaut und das Vorhautbändchen sind am sensibelsten.

Penis Fakt #5: Der Penisbruch ist eigentlich kein Bruch

Ein Penisbruch ist kein richtiger Bruch

Dieter Bohlen hatte schon einen Penisbruch. Doch eigentlich handelt es sich dabei nicht wirklich um einen Bruch. Denn im Schwanz eines Mannes ist kein Knochen der brechen kann. Entsprechend gibt es auch keinen Penisbruch. Doch wie hat Dieter Bohlen dann einen Penisbruch erlitten, während er mit Nadja Abd El Farrag zusammen war? Ganz einfach: Von einem Penisbruch spricht man, wenn man sich die Schwellkörper anreisst oder komplett reisst. Dies kann zum Beispiel beim Sex passieren, wenn der Penis ruckartig gebogen wird. Außerdem: Den Penisbruch kann man sich nur im erregten Zustand holen. Mit einem schlaffen Penis kann man keinen Penisbruch erleiden.

Penis Fakt 6: Frauen stehen auf krumme Schwänze

Mehr als 50% der deutschen Männer haben einen Penis mit gerader Form. Und es gibt auch gebogene Schwänze, die nach Links oder Rechts zeigen. Und dafür braucht sich kein Mann schämen! Denn Frauen stehen auf einen Schwanz mit einer Krümmung. Denn diese drücken an Stellen innerhalb der Vagina, die ein gerader Schwanz nicht erreichen kann. Die Stimulation ist deutlich intensiver, ebenso wie der Orgasmus!