Gay Cruising & Gaytreffs Frankfurt

Finde die besten Gay Treffs in Frankfurt

Solltest du auf der Suche nach Gay Cruising in Frankfurt am Main sein, bist du hier genau richtig! Wir kennen die besten Cruising Areas in ganz Frankfurt und zeigen sie dir, damit du schnellen und anonymen Sex mit Gays finden kannst! Außerdem stellen wir dir das beste Cruising-Sexportal vor, in dem du dich schnell und einfach mit Gays verabreden kannst – zum ficken an den bekannten Cruising Areas für Gays in Frankfurt!

Testsieger: Die besten Gaycruising-Seiten

DatingFinder Gay Cruising
Aktive User
Sex Faktor
Funktionen
Stripchat Gay
Aktive User
Sex Faktor
Funktionen
So findest du den perfekten Gaytreff
Welche Sexpartner werden gesucht?
Art des Treffpunkts
Wann?

Kleiner Autobahnparkplatz auf der A3

Gays, Bisexuelle
Gay Parkplatz
Frankfurt am Main
Werktags, Wochenende

Auf der A3 in Richtung Würzburg, direkt nach dem Frankfurter Kreuz kommt ein Parkplatz, auf dem man sich zum Gay Parkplatzsex trifft. Hier kommen besonders viele Frankfurter Gays her, aber auch viele aus der Umgebung, also aus Städten wie Offenbach, Hanau, Seligenstadt und Dietzenbach. Auch Männer von weiter weg kommen hierher wenn sie in der Nähe sind. Es ist einer der beliebtesten Autobahntreffs in Frankfurt und Umgebung und bietet praktisch eine Sexgarantie. Besonders am Sonntag, wenn die LKW-Fahrer dort Pause machen und auch schnellen und anonymen Sex wollen!

Gayklappe im U-Bahnhof "Schweizer Platz"

Gays, Transen & Shemales
Gay Klappe
Frankfurt am Main
Werktags, Wochenende

Im U-Bahnhof „Schweizer Platz“ gibt es ebenfalls eine öffentliche Toilette die von Gays als Klappe genutzt wird. Hier kann man vor allem junge Kerle antreffen die Lust haben zu wichsen und zu blasen. Ab und zu kommen auch mal heterosexuelle Männer vorbei die ihren Druck loswerden möchten. In der Woche ist hier täglich einiges los, am Wochenende sogar noch mehr. Der Spaß geht die ganze Nacht lang, da die Klappe die ganze Nacht lang geöffnet hat. Ein absoluter Tipp wenn man nur schnell abspritzen möchte. Direkt im U-Bahnhof. Die Männer warten meistens in den Kabinen und haben die Türe nicht geschlossen. Einfach reingehen und ficken!

U-Bahnhof „Bockenheimer Warte“

Gays
Gay Klappe
Frankfurt am Main
Werktags, Wochenende

Die Klappe im U-Bahnhof „Bockenheimer Warte“ ist beliebt und gut frequentiert. Hier findest du viele Gays die nur den schnellen Spaß suchen und auch schnellen Spaß bieten. Das geile ist, dass hier Männer aus jeder Altersklasse vorbeischauen und auch gerne abwichsen und abblasen. Ficken geht in dieser Klappe auch, da genug Platz zur Verfügung steht. In den Kabinen geht es täglich rund, also ist diese Klappe in Frankfurt am Main nicht nur ein Tipp fürs Wochenende, sondern auch für unter der Woche. Einfach mal vorbeischauen und geilen Sex mit Gays haben!

Cruising im Bethmannpark

Gays, Bisexuelle
Gay Klappe
Frankfurt am Main
Werktags, Wochenende

Der Bethmannpark ist ein sehr beliebter Park bei den Gays. Hier trifft man sich für schnelles wichsen, blasen und ficken. Männer jeden Alters sind vor Ort und ständig auf der Suche. Weil hier Tagsüber viel zu viel los ist, kommen die Cruiser erst am Abend, wenn es dunkler wird. Am meisten ist hier wohl am Wochenende ab 22 Uhr los, jedoch findet man auch am Wochenende viele Typen die einfach nur den schnellen Orgasmus genießen wollen. Eine der Top-Locations in ganz Frankfurt am Main!

Öffentliche Toilette am Opernplatz Frankfurt

Gays
Gay Klappe
Frankfurt am Main
Wochenende

Der Opernplatz in Frankfurt am Main bietet eine öffentliche Toilette, die die ganze Nacht geöffnet ist. Hier kann man also 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche seinen Spaß haben und Sex mit Frankfurter Gays finden. Ein Glory Hole gibt es hier wohl nicht. Die meisten potenziellen Sexpartner stehen in der Toilette vor den Pissoirs oder sind in den Kabinen und haben die Tür nur angelehnt. Wer Sex will, muss sich schon selber rantrauen und den ersten Schritt machen. In der Regel sind hier Männer ab 40 Jahren, am Wochenende sind aber auch öfters jüngere Leute vor Ort und auf der Suche nach schnellen Gay Sex.

Gay Cruising in Frankfurt am Main steht hoch im Kurs

Frankfurt am Main ist nicht nur Sitz der Europäischen Zentralbank und das Finanzzentrum von Deutschland, sondern ist es auch eine schöne Stadt, in der schwule Männer ihre Gelüste ausleben. Dies tun sie am liebsten an den Gay Cruising Areas der Stadt, wo sich nicht nur Gays aus Frankfurt am Main treffen, sondern wo man auch immer wieder Sexkontakte aus der Region und somit aus den umliegenden Städten antreffen kann.

Über die ganze Stadt verteilt gibt es Gay Klappen, Gay Parkplätze und Gaytreffs, die in der Schwulenszene bekannt sind. Hier trifft man sich ganz spontan und ohne Verabredung. Und zwar am Wochenende oder auch unter der Woche. Die Treffs finden dabei rund um die Uhr statt – so dass du also rund um die Uhr Gaysex in Frankfurt am Main finden kannst.

Nicht nur Homos sind an den Gaytreffpunkten anzutreffen. Immer mehr bisexuelle sehen die Vorteile vom Gay Cruising und nutzen die spontanen Dates für anonymen Sex. Auch Transen und Shemales begeben sich immer häufiger zu den Sextreffpunkten und stellen sich als Ficklöcher für die anderen Männer zur Verfügung. Und wenn ein Hetero Mann Druck hat, lässt er sich auch gerne von einem Mann oder einem TS-Girl befriedigen.

Heiße Gaydates findet man beim Gay Cruising in Frankfurt am Main

Bei den meisten Treffs handelt es sich um Gay Parkplätze, die besonders beliebt sind. Einfach mit dem eigenen Auto hinfahren und seinen Spaß haben. Aber auch Gay Klappen in Form von öffentlichen Toiletten sind in Frankfurt sehr beliebt und garantieren dir immer wieder geilen Sex im Schutze der Anonymität.

Hessen bietet viele weitere Cruising Areas

In unserem Cruising Guide findest du nicht nur Areas in Frankfurt am Main, sondern in ganz Deutschland. Besonders in Hessen gibt es viele Treffpunkte, an denen sich jeden Tag Männer zum gemeinsamen verwöhnen treffen.

Um deine Erfolgschancen zu steigern, solltest du dich in unserem Cruising Guide umsehen und Gaytreffs sowie Cruising Areas in Hessen kennenlernen – und diese auch besuchen!