Pornos

Es gibt unzählige Pornoseiten im Netz, auf denen man sich Pornos anschauen kann. Wir zeigen dir hier allerdings nicht die kostenlosen Pornotubes, sondern die Anbieter, die wirkliche Pornofilme und nicht nur Clips anbieten – zwar zum Kauf, dafür aber in hoher Qualität und voller Länge! Und viel wichtiger: Ohne Werbung! Es gibt viele Nachteile die kostenlose Pornoseiten haben, wie zum Beispiel die schlechte Qualität und die übermäßige Werbung. Welche Vorteile die seriösen Pornoseiten haben, zeigen wir dir auf dieser Seite!


PornMe

  • Die geilsten Pornos
  • Amateure & vieles mehr
  • Beste Qualität & faire Preise

5 Sterne für PornMe

Gratis Anmelden


Pornos: Gibt es zwar kostenlos, aber…

Pornos: Beliebteste erotische Inhalte im NetzBei so gut wie jedem kostenlosem Angebot im Internet gibt es ein „aber“ – so auch, wenn es um kostenlose Pornos geht. Zwar zahlt man kein Geld für die Sexvideos, allerdings zahlt man mit anderen Mitteln. So wird dir zum Beispiel übermäßig viel Werbung angezeigt, wie zum Beispiel sich einfach öffnende Pop-Ups, viele Werbebanner, Werbelinks und vieles mehr. Das dient einem Zweck: Geld verdienen! Nichts anderes möchte nämlich auch eine kostenlose Pornoseite, schließlich steckt auch dahinter ein Team welches die Seite entworfen sowie entwickelt hat, genau so wie man sie weiterentwickelt und Support leistet. Auch die Technik hinter einer kostenlosen Pornoseite kostet Geld. Da man mit den Sexfilmen kein Geld verdient, muss man eben Werbung einblenden – die im schlimmsten Fall sogar den Rechner deutlich langsamer macht. Es werden unter anderem sogenannte Cookies auf deinem Rechner gespeichert – aber um das jetzt alles zu erklären, würde das ganze hier viel zu technisch werden. Deswegen lassen wir das und einigen uns darauf, dass Werbung nicht gut ist.

Wer werbefreie Pornos sehen möchte, der kann zu gewissen Anbietern gehen, bei denen du dich zwar anmelden und bezahlen musst, dafür aber viele weitere Vorteile genießt. Wie zum Beispiel, dass du die beste Qualität bekommst oder eben dass du auch Kontakt zu manchen Pornodarstellern und Pornodarstellerinnen aufbauen kannst. Es gibt viele solcher Porno-Anbieter, die dir viele weitere Vorteile anbieten. So gibt es unter anderem eine Porno-Flatrate, die Möglichkeit die Videos sogar auf dem Smartphone und auf dem Tablet zu schauen und sogar, dass du weitere Funktionen der Portale nutzen kannst.

Als Sexportal-Vergleich möchten wir nicht nur über Sexkontakte und Sexcams informieren, sondern auch über das große Thema Pornos. Denn Pornos sind auch erotische Inhalte im Internet und damit sogar mit die beliebtesten. Wo du gute Pornos bekommst, welche Art von Pornos es gibt und auf was du bei den unterschiedlichen Porno-Anbietern erwarten kannst und bekommst, zeigen wir dir auf dieser Seite. Denn: Die Welt der Pornos hat sich gedreht, entwickelt sich in einer extrem schnellen Geschwindigkeit weiter und bietet immer mehr!

Pornos in Full-HD anschauen und in bester Auflösung genießen

Viele Männer schauen sich Sexvideos in guter Qualität anWer war nicht schonmal auf einer „Gratis-Pornoseite“ und hat sich über die schlechte Qualität der Pornos geärgert? Genau: So gut wie jeder. Manchmal ruckeln die Pornos, manchmal sind sie extrem verpixelt und manchmal sieht man ein Vorschaubild, klickt drauf und bekommt dann nichtmal den ganzen Clip zu sehen. Das Problem dabei ist klar: Die meisten großen Pornoseiten wie xHamster und xVideos.com bieten es den Nutzern an, sich kostenlos zu registrieren und auch selber Sexvideos hochzuladen. Das nutzen viele Menschen aus, indem sie Pornos runterladen, kurz schneiden und bearbeiten, dabei sogar meistens noch kürzen, ihre Werbung reinsetzen und dann wieder hochladen. Herausgekommen ist nun allerdings, dass man zwar eine Sammlung von Millionen von Pornos auf den großen und bekannten Seiten für kostenlose Pornos hat, dafür allerdings auch meistens nur Clips, die Werbung beinhalten und nicht einmal alles zeigen. Die Filme selber gibt es leider viel zu selten zu sehen.

Ein Problem, welches nicht nur uns stört, sondern auch viele andere. Um die Datei dann nicht unnötig groß zu machen – hochauflösende Filme sind nunmal meistens sehr groß und brauchen viel Speicher – wird die Auflösung einfach extrem minimiert. Herauskommt ein gekürzter Porno, der in einer extrem schlechten Qualität hochgeladen wurde und verpixelt ist. Dabei kann man doch gar keinen Spaß haben, dabei kann man doch gar nicht richtig wichsen.

Full-HD Pornos in bester Auflösung und QualitätWer Full-HD Pornos oder wenigstens HD-Pornos sehen möchte, der muss zu einem Anbieter gehen, bei dem man Pornos kaufen kann. Viele mögen jetzt denken: Kaufen? Niemals! Aber dank der modernen Technik gibt es die Möglichkeit, dass man die Sexvideos gar nicht mehr auf Blu-Ray oder DVD nach Hause bekommt, sondern im Internet bleiben und direkt aus dem Netz gestreamt werden. So wie bei jeder anderen Pornotube auch. Die gekauften Medien bleiben dann aber deinem Account erhalten und können immer wieder aufgerufen werden – wann immer du willst. Und immer bekommst du die beste Qualität zu sehen! Egal ob du via Computer, Smartphone oder Tablet die Pornos anschauen möchtest.

Zwischen HD und Full-HD liegt nicht einmal viel. HD ist die Auflösung, die bekanntlich unter „720p“ bekannt ist, Full-HD hat 1080p. Dabei geht es nur noch um wenige Pixel. Beide sind sehr gut anzuschauen, nur dass HD weniger Speicher verbraucht und somit auch schneller aufgerufen und gebuffert werden kann. Buffern ist das Vorladen eines Videos im Internet. Full-HD braucht eine schnellere Internetleitung oder eben ein paar Sekunden länger bevor du auf „Play“ drücken kannst. Bei den heutigen Geschwindigkeiten im Internet aber überhaupt kein Problem – wir reden hier von 2-3 Sekunden und nicht mehr.

Wieso du lieber Pornos kaufen statt kostenlos streamen solltest

Pornos gibt es für jede Vorliebe und jeden GeschmackWir möchten dir nun einige Vorteile nennen, die für das Kaufen von Pornos sprechen. Wir wissen: Kaufen ist mit Geld ausgeben verbunden. Aber: Dafür bekommst du auch beste Qualität und vieles mehr. Gehen wir nur mal von einem Portal wie „PornMe“ aus, wo du geile Pornos kaufen und dir direkt in bester Qualität ansehen kannst. Dann hat dieses Portal noch viel mehr Funktionen für dich, die Interessant sein könnten. Du kannst die Amateure zum Beispiel anschreiben, dich sogar mit ihnen verabreden. Du kannst dir geile Sexcams ansehen und auch Telefonsex haben. Das alles bieten viele große Portale dir mittlerweile an, weil sie wissen das Pornos alleine nicht reichen. Der folgenden Liste kannst du die wichtigsten Vorteile finden, die große und seriöse Pornoseiten zu bieten haben.

Vorteile großer und seriöser Pornoseiten

  • Du kannst die Sexvideos in bester Qualität genießen
  • Pornos bleiben dir immer erhalten
  • Weitere Funktionen wie Sexcams, Telefonsex, Sexchat
  • Keine störende Werbung
  • Sexvideos in voller Länge
  • Pornos für jeden Geschmack und jede Vorliebe
  • Kein Download, keine DVD – alle Pornos werden gestreamt

Wie du der Liste entnehmen kannst, gibt es wirklich viele Vorteile, die Pornoseiten zu bieten haben. Besonders eben, dass man keinen Download mehr hat wie früher und man die Pornos nicht auf dem eigenem Rechner speichern musste. Auch die Werbung, die es ja auf den Bezahlseiten nicht gibt, finden wir extrem gut. Denn: Wo keine Werbung, da keine Ablenkung. Wir wollen uns schließlich geile Pornos anschauen und nicht Werbung!

Ganz wichtig finden wir, dass wir Pornos in voller Länge uns ansehen können – wir sind nicht mehr auf kleine und kurze Clips angewiesen, sondern sehen uns Filme in voller Länge an. Manchmal gehen Pornos nicht nur 5-6 Minuten, sondern locker 1-2 Stunden. Es kommt halt drauf an, welchen Film man sich kauft und ansehen möchte. Die großen Erotikvideotheken bieten dazu noch Pornos aus jeder einzelnen Sparte und Kategorie an. Also: Egal welche Vorliebe du hast, es gibt immer entsprechende Pornos für dich!

Pornos für jeden Geschmack: MILFs, Omas, Deutsche und mehr!

MILFs, Omas oder Amateure: Pornos in verschiedenen KategorienDas gute an einer Onlinevideothek für Pornos ist, dass man dort für jeden Geschmack etwas findet. Klar: Die großen kostenlosen Pornoseiten haben auch vieles im Angebot, haben auch hunderte von Kategorien und bieten dir extrem viele Pornos für gewisse Vorlieben an, allerdings sind die in einer Videothek noch besser geordnet, sortiert und es gibt einfach mehr Auswahl! Egal ob du Pornos mit MILFs, Omas, deutschen Frauen oder schwarzen Frauen sehen möchtest: Es gibt so gut wie alles! Folgend ein paar typische Vorlieben, wenn es um Pornos im Internet geht:

  • MILFs
  • Omas (Grannys)
  • Teens
  • Amateure
  • Gay-Pornos
  • Lesben-Pornos
  • Bondage / SM
  • Mollig / Dicke
  • Schwarze
  • Gangbang
  • Dreier
  • Dicke Titten
  • Dessous

Das sind nur einige, die man in großen Videotheken für Pornos, wie zum Beispiel veeOdee finden kann. Natürlich haben die meisten großen Online-Anbieter von Pornos noch deutlich mehr. Aus diversen Studien und Insights wissen wir, dass MILFs die wohl beliebteste Kategorie an Pornos ist, die es gibt. In Deutschland ebenso, dicht gefolgt von den Amateuren wie zum Beispiel Lexy Roxx. Und da müssen wir sagen: In Deutschland gibt es viele Amateur-Pornostars, wie zum Beispiel die schon genannte Lexy Roxx, Lilly Lil, AischePervers und zum Beispiel auch noch DirtyTina. Wer auf Amateur-Pornos steht, für den sind Seiten wie Amateurseite.com und PornMe bestens geeignet.

Pornos auf Smartphones und Tablets anschauen: Überall und jederzeit

Sexfilme kann man sich nicht nur auf Computer anschauen, sondern auch auf dem TabletEin weiterer großer Vorteil der großen Pornoseiten: Sie bieten auch eine Möglichkeit an, sich Mobil die Pornos anzuschauen. Zum Beispiel, wenn du unterwegs bist, kannst du über dein Smartphone die Seite aufrufen und bekommst direkt eine Seite angezeigt, die auf dein Smartphone angepasst und optimiert worden ist. Das hat den Vorteil, dass die Navigation deutlich einfacher ist, als wenn man dir eine herkömmliche Seite anzeigt und du ständig zoomen musst. Das gilt natürlich auch für Tablets: Die großen und seriösen Porno-Anbieter bieten dir eine Seite, die perfekt auf die Auflösung und Displaygröße deines Tablets angepasst ist – so dass du auch hier leicht navigieren und dir alle Pornos anschauen kannst.

Doch ist es wirklich ein Vorteil, wenn man Pornos auf dem Smartphone oder Tablet schauen kann? Wir sagen ja! Denn: Stell dir mal vor, du bist im Urlaub oder auf Geschäftsreise, bist alleine in deinem Hotelzimmer oder Apartment und bekommst Lust dich selbst zu befriedigen. Dann brauchst du dafür einen Porno. Wenn du aber keinen Laptop oder Computer zur Hand hast, hast du ein Smartphone oder ein Tablet. In der heutigen Zeit sollte jeder mindestens eines davon haben. Und darüber kannst du dann ohne Probleme die von dir genutzten Anbieter aufrufen und dir geile Pornos anschauen.

Das gute: Selbst wenn du kein W-LAN hast, hast du ja Internet. Die Pornos werden für Smartphones und Tablets etwas runtergerechnet, so dass sie auch Mobil extrem schnell geladen werden können und nicht viel Datenvolumen brauchen. Dein Datenvolumen auf dem Smartphone wird also nicht einmal viel abgezogen. Das ist ein deutlicher Vorteil, den die heutigen Anbieter haben und dir anbieten. Wen nervt es nicht, wenn er unterwegs auf einmal kein Datenvolumen mehr hat und nicht mehr schnell im Internet surfen kann?

Aber auch zu Hause macht dieses nette Feature sinn: Manchmal liegt man auf der Couch oder im Bett, möchte nicht noch aufstehen und sich vor dem Computer setzen. Dann kann man einfach die Pornos auf seinem Smartphone oder Tablet anschauen und sich dann dort befriedigen, wo er gerade liegt. Und: Man ist nicht gebunden an den Computer! Praktischer kann man doch gar nicht mehr Pornos gucken, oder?

VR-Pornos: Zieh dir Pornos mit einer VR-Brille rein!

Pornos werden immer geiler und bieten nun auch VR-Pornos anFrüher dachte man, dass 3D-Pornos das nächste große Ding sind. Aber: Selbst 3D-Fernseher haben es nicht wirklich einfach auf dem Markt gehabt, mittlerweile werden immer weniger Fernseher und Monitore mit dem 3D-Features ausgestattet – man setzt lieber auf eine bessere Qualität. Was aber kommen wird, sind die VR-Pornos, also Pornos die man sich mit einer sogenannten Virtual-Reality Brille anschauen kann.

Dabei liegt der große Vorteil darin, dass man von der Umgebung nicht mehr abgelenkt ist und man sich selber umschauen kann. Die Pornos werden mit speziellen 360Grad-Kameras gedreht und können sich so angeschaut werden, als wäre man selber Live dabei. Lexy Roxx hat auch schon einen VR-Porno und war die erste deutsche Amateurin, die einen Virtual Reality Pornos veröffentlicht hat. Man denkt bei dieser neuen Art von Pornos, dass man selber dabei wäre, kann sich selber umschauen und somit selbst bestimmen aus welchem Blickwinkel du dir die Sexszenen anschaust.

Wir wissen aber auch, dass die VR-Pornos noch einige Zeit auf sich warten lassen, auch wenn PornHub schon VR-Pornos anbietet. Das Problem sind hier ganz klar die VR-Brillen, die nicht nur teuer sind, sondern auch lange Lieferzeiten haben. Bis sich diese Technik bei der Masse durchsetzt, wird noch einige Zeit im Land vergehen. Es bleibt nur zu hoffen, dass die VR-Brillen weiterentwickelt werden. Auch wäre es wünschenswert, wenn die VR-Brillen günstiger werden und mehr VR-Pornos produziert werden.