Kostenloser Sexchat

Einen kostenlosen Sexchat zu finden, ist in der heutigen Zeit sehr schwer, denn immer mehr Anbieter nutzen das Internet um Geld zu verdienen. Registrierung, Premium-Accounts, Coins und vieles mehr wird benutzt, um den Nutzer zur Zahlung zu bringen. Doch es gibt ihn noch, den kostenlosen Sexchat, welcher nicht nur eine gratis Anmeldung verspricht, sondern wirklich umsonst ist. Wir kennen einige Anbieter von kostenlosen Sexchats und haben sie uns genauer angeschaut.


Fun-Chat

„Ohne Anmeldung – einfach chatten!“

Zum Fun-Chat.com Test

  • Funktioniert ohne Anmeldung
  • Viele geile Frauen
  • Erotik-Chat & Sex-Chat

Visit-X

„Chatten und dabei Sexcams sehen – genial!“

Zum Visit-X Test

  • Tägliche heiße Frauen Online
  • Sexchat, Sexcam & mehr
  • Kostenlose Anmeldung

Camdorado

„Camchat zu fairen Preisen – so will man es!“

Zum Camdorado Test

  • Tausende heiße Frauen
  • Günstige & Faire Preise
  • Sexchat mit Livecam

Vorteile eines kostenlosen Sexchats?

Geile Frauen warten in kostenlosen Sexchats auf dichSeit Anbeginn des Internets nutzen die Menschen den Chat um in Echtzeit zu kommunizieren. Auch im Erotik-Bereich, Beispielsweise um sich erotische Geschichten zu erzählen oder Sexbilder miteinander zu tauschen. Ein kostenloser Sexchat hat gegenüber dem kostenpflichtigen Sex-Chat den großen Vorteil, dass man eben keine Gebühr zahlen muss. Dass ist im Internet das größte Problem: Die meisten Chats sind kostenlos, doch werden leider die Menschen, die erotisch chatten möchten, gerne zur Kasse gebeten. Trotzdem aber gibt es noch einige Anbieter, die nicht auf den Zug aufgesprungen sind und weiterhin einen gratis Service anbieten, also den Chat vollkommen umsonst ermöglichen.

Aber nicht nur das Thema „Kosten“ ist ein Vorteil. Daraus resultieren weitere Vorteile, wie etwa die hohe Mitgliederzahl: Ein kostenloser Sexchat hat natürlich deutlich mehr Mitglieder die diesen Online-Service nutzen. Und somit hast du eine riesige Auswahl an Chatpartnern, mit denen du Live schreiben und dich unterhalten kannst. Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit: Mitglieder sind in der Regel immer Online – es kostet ja nichts!

Was kann man von einem gratis Sexchat erwarten?

Es gibt natürlich verschiedene Dinge die man erwarten kann, doch sollte man wissen, dass ein Chat nunmal nur ein Chat ist. Bedeutet: Mehr als Chatten ist hier leider nicht drin. Die Menschen möchten sich erotische Geschichten erzählen, von ihrem Sexleben plaudern, sich neue Tipps für guten Sex geben lassen. Dass man hier willige Frauen oder Männer findet ist in der Regel ausgeschlossen, da es hier eben nur um den Chat selbst geht, statt um Sexdates. Auf vielen Webseiten werden Sexchats beworben, die kostenpflichtig sind und eine Webcam anbieten. Aber: Hier sitzen professionelle Frauen vor den Webcams, mit denen man zwar hemmungslosen Webcamsex haben kann, dennoch aber bezahlen muss. Und dass ist nicht der Sinn an kostenlosen Sexchats.

Erwarten kannst du daher in der Regel heiße Chats, geile Gespräche und viele neue erotische Kontakte, die in den meisten Fällen aber auch virtuell bleiben statt jemals real zu werden. Sexkontakte findet man hier nur mit einer sehr geringen Erfolgsquote, was auch gut ist, denn sonst bräuchte man keine Sexportale mehr, in denen die Menschen nach Fickdates suchen.

Also keine Sexkontakte in Sex-Chats?

Camgirls suchen keine Sexkontakte in SexchatsMan dürfte also nicht von einem Sexchat erwarten, dass du dort schnelle und einfache Sexkontakte finden kannst, aber ganz abschreiben solltest du das Thema nicht, schließlich kann sich aus einer Bekanntschaft, die man in einem solchen Chat kennengelernt hat, auch ein Sexkontakt entwickeln. Man hat schließlich die gleich Interessen: Erotik! Und darauf kommt es letztlich an, wenn man sich nur zum Sex verabreden möchte. Es kann also passieren, dass du in einem kostenlosen Sexchat auch Sexkontakte finden kannst, nur ist die Erfolgsrate niedrig im Vergleich zu der Rate, die du hast wenn du in einem Portal für Sexkontakte schaust.

Wir möchten außerdem darauf hinweisen, dass es sehr lange dauern kann, bis du dich mit einer Person aus einem erotischen Chat zum Sex triffst. Aus diesem Grund sollte deine Intention nicht darauf liegen, ein Sextreffen zu finden, sondern eher mit anderen Menschen, die dem Thema Erotik genau so aufgestellt und eingestellt sind wie du, in Kontakt zu kommen.

Muss man sich Anmelden oder ist ein Sexchat ohne Anmeldung?

Erotische Frauen in ErotikchatsEs gibt natürlich nicht nur die Sexchats in denen du dich anmelden musst, sondern auch welche, die ohne Registrierung funktionieren. Wir können es verstehen wenn du lieber keine Date von dir bei einem Anbieter für Erotik-Chats abgeben möchtest, können dich aber beruhigen. Alls von uns vorgestellten Sexchats sind seriös und von uns persönlich getestet worden. Wir stellen dir auf unseren Seiten ohnehin nur Portale und Communitys vor, die von uns auch als positiv bewertet worden sind – Abzocke also Fehlanzeige! Auf der anderen Seite hat ein Sexchat ohne Anmeldung auch Nachteile, wie zum Beispiel, dass du keinen festen Nicknamen (Pseudonym) hast – ebenso wenig wie die anderen. Und dann fängt es mit der Kontaktpflege an schwer zu werden, schließlich kann man jeden Tag einen neuen Nicknamen haben.

Hier hat der Sexchat mit Anmeldung einen deutlichen Vorteil, denn so hast du nur ein Pseudonym, ebenso wie andere Chatter, und kannst dir zum Beispiel auch Favoriten speichern. Wenn du also jemand nettes in einem kostenlosen Sexchat kennengelernt hast, kannst du diesen Kontakt auch weiterhin pflegen, weil du immer weißt, wie diese Person im Chat heißt. Zudem hast die meistens auch die Möglichkeit, private Nachrichten zu senden – wenn der Empfänger oder die Empfängerin Offline ist. Dann wird diese Nachricht einfach gespeichert und der Empfänger bzw. die Empfängerin kann die Nachricht lesen, sobald sie sich in den kostenlosen Sex-Chat einloggt.

Ein Sexchat ohne Anmeldung bedeutet nicht immer gleich dass es besser ist, schließlich können sich hier auch Fakes rumtreiben, die nur Spamen und Unfug treiben. Nur weil man sich in einem Erotikchat anmelden muss, heißt dass noch nicht, dass er nicht kostenlos ist. Es wird lediglich ein Mitglieder-Account angelegt, welcher dazu benutzt wird, Mitglieder eindeutig zuzuordnen. Ein Vorteil, den man sich als regelmäßiger Chatte nicht entgehen lassen sollte.

Sexcam-Funktion in Chaträumen

Sexchat ohne Anmeldung gesucht?Es gibt auch Chat-Anbieter, welche es dir ermöglichen eine Sexcam zuzuschalten. Heißt: Wenn du eine Webcam an deinen Computer angeschlossen hast, kannst du ein Livebild von dir direkt an deinen Chatpartner oder deine Chatpartnerin senden. Noch besser ist es natürlich, wenn auch die Person mit der du chattest eine Webcam angeschlossen hast, so kannst du heißen Cybersex via Webcam im Chatroom haben. Eine sehr beliebte Art und Weise, sich gegenseitig aufzugeilen, zu zeigen was man hat und gemeinsam sich selbst zum Orgasmus zu befriedigen.

Allerdings sind es nur noch wenige Anbieter die eine solche Funktion anbieten. Immer mehr im kommen sind die kommerziellen Sexcams, bei denen nur du siehst, wie sich die Frau oder der Mann vor der Sex-Cam rekelt und zeigt. Für dich ist das die volle Erotik, der Sender bzw. die Senderin verdient damit ihr Geld, denn die Sexcams sind nicht kostenlos. Wer also Camsex haben möchte, muss entweder lange suchen oder Geld bezahlen. Dafür hast du bei den kommerziellen Angeboten den Vorteil, dass du keine Webcam besitzen musst, sondern lediglich ein Livebild empfängst. Zudem bestimmst du was du sehen möchtest: Über den Sexchat, der kostenlos dazu angeboten wird, kannst du mit der Person vor der Webcam schreiben und kommunizieren – und bestimmen, was du sehen möchtest. Du willst sehen wie sich das Camgirl live vor der Cam einen Dildo in die Muschi schiebt? Dann sag ihr dass und sie erfüllt dir deinen Wunsch – sofern möglich!

Kostenlose Sex Chats – aber ohne Sex Cam

Es gibt den ein oder anderen kostenlosen Sex Chat den man nutzen kann und der dir auch erlaubt direkt und ohne Anmeldung mit den Mitgliedern zu schreiben. Davon gibt es zwar nicht mehr sehr viele, aber es gibt sie noch, die kostenlosen Sex Chats. Zwar kannst du dann auch ohne Anmeldung chatten, dennoch ist es so, dass dies nur noch in begrenzter Form geht. Ein gutes Beispiel ist hier Fun-Chat.com, ein Anbieter für kostenlose erotische Chats. Dort kannst du ohne Registrierung den Erotik-Chat nutzen und direkt Nachrichten mit anderen Mitgliedern schreiben.

Kostenloser Sex Chat: Umsonst heißt nicht Gratis

Allerdings geht dass dann nur in begrenzter Form. Nach ein paar Nachrichten fängt der kostenlose Erotikchat dann an dich auszufragen. Einfach um mehr Informationen über dich zu haben und anderen Chat-Nutzern bereitstellen zu können. Die möchten ja nicht nur mit einer anonymen Person schreiben, sondern auch wissen mit wem sie da chatten. Die erste Frage die Fun-Chat.com dir stellt, ist die nach deinem Benutzernamen. Somit bist du nicht mehr länger Gast. Nachdem du deinen gewünschten Benutzernamen eingegeben hast, kannst du wieder ein paar kostenlose Nachrichten im Chat schreiben. Danach möchte der Sex-Chat von dir wissen, wie Alt du bist und welches Geschlecht du hast. Anschließend kannst du weiter chatten. Nachdem du nun Benutzernamen, Alter und Geschlecht angegeben hast, möchte der Chat-Anbieter nun deine E-Mail haben. Einfach um dich zu einem kostenlosen Mitglied zu machen und natürlich auch um zu verifizieren dass du ein echter Mensch bist. Denn: Sobald du deine Mail eingegeben hast, musst du diese bestätigen. An deine E-Mail Adresse wird eine Mail mit einem PIN-Code gesendet, den du dann beim Chat-Anbieter angeben musst. So kann Fun-Chat.com sehen, dass du ein echter Nutzer mit einer gültigen E-Mail Adresse bist.

Weshalb dich Fun-Chat.com Schritt für Schritt zum Mitglied macht

  • Fun-Chat gibt Fakern so keine Chance
  • So bleibst du nicht ganz anonym für die anderen Mitglieder
  • Du erhöhst so deine Erfolgschance auf erotische Chats und Sexdates
  • Fun-Chat bleibt nicht auf Dauer kostenlos

Ein Sex Chat ohne Anmeldung wäre natürlich was feines, denn so bleibt man komplett anonym. Aber: Das erhöht auch die Chance auf Faker, also auf Betrüger im Chat, was die ehrlichen Mitglieder und Chatter natürlich nicht möchten. Deswegen versucht man die Faker von Anfang an aus dem Weg zu räumen und ihnen keine Chance mehr zu geben. Schließlich möchte jeder der einen kostenlosen Sexchat sucht, den Chat auch wirklich nutzen und nicht mit Fakern schreiben. Eine Anmeldung ist daher immer ratsam, einfach um auf der sicheren Seite zu sein.

Geile Frauen wollen im Erotik Chat kostenlos erotisch chatten

Der nächste positive Aspekt einer Registrierung ist, dass man nicht mehr ganz anonym bist. Da du nur einen Benutzernamen (also ein Pseudonym), dein Geschlecht und dein Alter angegeben hast, bist du trotzdem anonym, dennoch bist du irgendwie greifbarer für andere Mitglieder. Und das wird dir zugute kommen, denn so erhöhen sich deine Chancen auf tolle Chats mit anderen Chattern und Chatterinnen, ebenso wie sich deine Chancen auf Dates in Form von erotischen Abenteuern erhöhen. Außerdem sehen andere Mitglieder und Sexkontakte im Chat dass du registriert bist – und deine E-Mail Adresse bestätigt hast – und wissen somit, dass du kein Fake bist. Geile Chats sind also garantiert!

Fun-Chat und alle anderen Sex Chats bleiben nicht kostenlos

Natürlich stecken hinter den meisten Chats auch Firmen. Ein solches Portal betreibt sich natürlich nicht von alleine und muss auch gepflegt werden. So gibt es Mitarbeitet die sich um den Support kümmern wenn Mitglieder Fragen oder Probleme haben, ebenso wie sich Mitarbeiter um die Weiterentwicklung und auch um das Design kümmern. Und es gibt jede Menge Technik, die auch gewartet werden muss. Aus diesem Grund ist ein Sex Chat meistens nie auf Dauer kostenlos.

Kostenloser Erotik Chat gesucht? Wir zeigen dir hier geile Sex Chats

Als gutes Beispiel geht hier wieder der Anbieter „Fun-Chat.com“ voran, welche dir erst einen kostenlosen Chat ermöglichen und dir dann Schritt für Schritt ein Profil anlegen. Und zwischendurch bekommst du immer wieder die Möglichkeit, den kostenlosen Sexchat zu nutzen. Wenn du dann registriert bist, bekommst du Coins gutgeschrieben, welche sich dafür nutzen lassen mit anderen Mitgliedern zu schreiben. Pro Nachricht fallen dann Coins an, die von deinem Guthaben abgezogen werden. Hast du keine Coins mehr, musst du erst wieder welche kaufen.

Vorteile am Coin-System

  • Du gehst kein Abonnement ein
  • Du gehst keinen Vertrag mit Mindestlaufzeit ein
  • Du musst nicht kündigen
  • Du hast die volle Kostenkontrolle

Das wohl beste ist, dass du kein Abonnement eingehen musst. So gehst du auch kein Risiko ein, dass du eine lange Vertragslaufzeit hast und an einem Chat gebunden bist. Außerdem musst du dich nicht um eine Kündigung kümmern, denn deine Coins kommen ja nicht automatisch, sondern müssen immer von dir selber nachgebucht werden. Das heißt, dass du dir auch darum keine Gedanken machen musst und die vollen Kostenkontrolle besitzt.