Fetisch Kontakte

Fetisch Kontakte

Triff Fetischkontakte aus deiner Umgebung

Du hast einen besonderen Fetisch und möchtest gleichgesinnte Fetischkontakte aus deiner Umgebung kennenlernen? Du möchtest dich und deine Fantasien sowie Vorlieben ausleben? Dann bist du hier genau richtig! Wir kennen die besten Fetischportale, in denen du Fetischkontakte kennenlernen und dich mit ihnen verabreden kannst!

Fetischkontakte: Mehr als nur BDSM, Dominas und Sklaven!

Denken die meisten Menschen an Fetisch Kontakte, haben sie gleich BDSM, Dominas und Sklaven im Kopf. Doch Fetischsex ist mehr als BDSM, Unterwerfung und Erniedrigung! Denn ein Fetisch ist eine sexuelle Vorliebe, bei der es nicht nur um Sex geht, sondern darum, was einen persönlich anturnt. So gibt es den Fußfetisch, Windelfetisch, Natursekt, Kaviar und vieles mehr.

Natürlich ist auch der BDSM-Sex ein Fetisch, ebenso wie das Spanking und Bondage. Es gibt die unterschiedlichsten Fetische, zu denen du Fetischpartner und Fetischpartnerinnen kennenlernen kannst – gleichgesinnte! Denn darauf kommt es an: Es bringt dir nichts nach generellen Fetischkontakten zu suchen um dann zu merken, dass ihr unterschiedlichste Sexfantasien und Vorlieben habt, die ihr bei eurem Sextreffen nicht ausleben könntet.

Damit du ausschließlich gleichgesinnte und private Fetisch Kontakte kennenlernst, mit denen du dich ausleben und euer Date genießen kannst, stellen wir dir unterschiedliche Portale vor.

Fetisch Kontakte sind mehr als nur BDSM-Kontakte

Wir kennen Fetischportale, in denen sich Menschen mit den unterschiedlichsten Fetischen anmelden und aktiv auf die Suche nach Partnern und Partnerinnen mit dem gleichen Erwartungen und Neigungen gehen. Wir kennen aber auch spezielle Sexportale, in denen sich nur Menschen mit einem besonderen Fetisch anmelden – was wiederum für höhere Erfolgschancen auf ein Date bietet!

Die besten Fetischportale für alle Fetisch Kontakte

Finde mit uns die besten Fetischportale für Fetisch Kontakte

Als Vergleichsportal für Online-Erotik testen wir regelmäßig Sexportale für Sexkontakte. In diesen kannst du Kontakte für ungezwungene Dates kennenlernen und dich verabreden. Und natürlich gibt es auch Erotikportale für Fetischpartner und Fetischpartnerinnen.

Diese sogenannten Fetischportale testen wir regelmäßig und vergleichen sie miteinander. Neue Fetisch-Portale werden ständig hinzugefügt und mit uns bekannten Fetisch-Seiten verglichen. Fetisch-Communitys, die bereits getestet wurden, werden in regelmäßigen Abständen erneut getestet. So können wir dir stets aktuelle Testberichte vorlegen und die besten Fetischportale empfehlen!

Aber wir haben auch ein Auge auf Fetischportale für spezielle Fetische. So gibt es Communitys, in denen du Kontakt zu Fußfeitsch-Kontakten, Windelmädchen, Dominas, Sklavinnen und Sklaven, Natursekt-Kontakten und auch zu Spankingkontakten aufbauen kannst. Wir erweitern unseren Fetisch-Bereich ständig, so dass du für die meisten Vorlieben bereits passende Portale finden kannst.

Diese Fetischportale haben einen Vorteil: Hier musst du dich und deine sexuellen Neigungen nicht verstecken. Du kannst Männer und Frauen kennenlernen, die ähnliche bis gleiche Fantasien haben und Spaß an diesen Praktiken haben.

Du kannst offen über deinen Fetish schreiben und auch in privaten Kontakt mit gleichgesinnten Männern und Frauen gehen. Über die Fetischanzeigen kannst du sehen was in deiner Umgebung für Fetischdates gesucht werden und sogar selber eine Anzeige schalten, um von Fetischisten kontaktiert zu werden. Dies erhöht deine Chance, Fetisch Kontakte aus deiner Umgebung kennenzulernen!

Auf Fetisch-Seiten lernst du Fetischpartner und Fetischpartnerinnen kennen

Die meisten der Plattformen bieten sogar einen Chat, in denen es weniger um Treffen geht, sondern viel mehr um den Austausch. Denn dieser ist besonders unter Fetisch-Fans wichtig und sehr beliebt. Neben dem Fetisch-Chat gibt es in der Regel auch noch ein Forum in dem Termine wie Stammtische, Fetischpartys und öffentliche Treffen gefunden werden können. Außerdem tauscht man sich dort auch über Fetischkleidung, Fetischspielzeuge, Praktiken und Fragen aus.

Unterschiedliche Fetische, unterschiedliche Fetischpartner

Dass es nicht nur den einen Fetisch gibt, für den man einen Partner oder eine Partnerin sucht, haben wir schon erwähnt. Aber was gibt es denn für bekannte Fetische? Zu welchen Fetischdates kann man denn passende Fetischpartner oder Fetischpartnerinnen finden? Wir möchten dir einen kleinen Einblick darüber geben, zu welchen Neigungen wir dir das passende Portal für die Partnersuche empfehlen können.

BDSM zählt wohl zu den bekanntesten Fetischen und wird von sehr vielen Menschen praktiziert. Innerhalb des BDSMs gibt es weitere verschiedene Möglichkeiten, sich auf Praktiken zu spezialisieren. In erster Linie gibt es dominante Menschen (Doms und Dominas) sowie devote Menschen (Subs, Sklaven und Sklavinnen). Beim BDSM geht es um Erziehung, Erniedrigung, Unterwerfung und Dominanz, welche auf verschiedene Weise ausgelebt werden kann.

Eben weil dieser Bereich so groß ist, es unterschiedliche Herrinnen gibt, die dich zu den unterschiedlichsten Sklaven erziehen können, gibt es dafür einen sehr großen Bereich auf unserem Vergleichsportal. Weiter unten gehen wir noch deutlicher auf den Bereich BDSM ein.

Sehr verbreitet ist auch der Fußfetisch, bei dem sich alles um die Füße dreht. Egal ob die nackten Füsse oder gehüllt in Nylons oder Socken: Die Füße sind der Dreh- und Angelpunkt bei dieser Vorliebe. Es geht nicht nur darum den Fuss anzusehen, sondern ihn zu berühren, zu spüren, schmecken und auch zu riechen.

Viele Männer und Frauen mit dem Fussfetisch verwöhnen die Füße gerne mit ihrer Zunge, lecken die Füße und lutschen die Zehen. Auch eine Massage wird den Füßen gerne gegeben – und natürlich darf auch der geile Footjob nicht fehlen!

Beim Natursekt handelt es sich um menschliches Urin. Menschen mit einem Natursekt-Fetisch lieben es, die „golden Shower“ zu bekommen, also sich auf den Körper oder ins Gesicht pissen zu lassen. Die sogenannten NS-Spiele (NS ist die Abkürzung von Natursekt) finden meist im Bad oder in einem vorbereiteten Raum statt, um Möbel und Textilien nicht zu beschmutzen!

Der Kaviar-Fetisch ist nichts für schwache Nerven und nichts für Anfänger. Es geht vor allem um eins: Den menschlichen Kot! Kotspiele hören sich nicht nur pervers an, sondern sind sie auch. Sich anscheissen zu lassen gehört zu den KV-Spielen dazu, ebenso wie Scheisse zu fressen.

Das Petplay ist ein riesiger Bereich, in dem weiter verschieden kategorisiert wird. Denn: Petplay ist der Oberbegriff für Rollenspiele zwischen Herrchen und seinem Tier. Das Tier ist eine menschliche Person, die während des Rollenspiels in eine Tier-Rolle schlüpft und sich als dieses auslebt.

Es gibt zum Beispiel Ponyplay, bei dem eine Person die Rolle des Pferdes übernimmt. Beim Puppy-Play geht eine Person in die Rolle des kleinen Hündchens, welches erzogen aber auch lieb behandelt wird.

Diese drei Stoffe sind besonders beliebt im Fetisch-Bereich. Sie fühlen sich besonders schön an, haben eine eigene Oberfläche und riechen sehr eigen. Auch im BDSM-Bereich wird häufig auf diese drei Stoffe zurückgegriffen.

Für viele Fetischpartner ist nicht nur die Haptik entscheidend, sondern spielt der Geruch und das Traggefühl eine große Rolle. Besonders Gummi wird sehr gerne eng am Körper getragen, um die Kurven zu betonen. Aber auch, weil es sich enger anfühlt als gefesselt zu werden.

Der Windelfetisch ist etwas besonderes: Hier trägt ein erwachsener Mann oder eine erwachsene Frau eine Windel und lässt sich als kleines Baby behandeln. Es gibt zwei Arten: Die einen, die beim Rollenspiel nur in die Rolle eines Babys schlüpfen und wie dieses behandelt werden möchten, oder diejenigen, die das Gefühl einer Windel mögen und mit der Windel auch Sex haben.

Den Fetisch der getragenen Wäsche gibt es schon sehr lange, nur selten wird er offen praktiziert. Viele Männer lieben den Geruch und den Geschmack von getragener Unterwäsche, egal ob nun BH, Slip oder Tanga! Und es gibt viele Damen, die diesen Fetisch teilen und es lieben, wenn Männer an ihren getragenen Slips riechen und dabei geil werden! Auch Kontakte für getragene Kleidung und Unterwäsche kannst du in vielen Portalen finden!

Wie du merkst, gibt es nicht nur die unterschiedlichsten Sex-Fetische, sondern auch die verschiedensten Ansichten, Meinungen und Fantasien. So wie jeder Mensch verschieden ist, sind auch ihre speziellen Sexfantasien die sie ausleben möchten.

Auch Frauentypen wie MILFs, Cougars, reife Frauen und Omas sind eine Vorliebe und somit ein Fetisch

Dennoch muss gesagt werden, dass ein Fetisch nicht unbedingt nur auf eine Sache oder auf den Sex bezogen werden kann. Es gibt auch Vorlieben und Neigungen für bestimmten Typen von Frauen oder Männer.

So haben besonders viele junge Männer den Fetisch von erfahrenen Frauen. Sie möchten MILF Kontakte, reife Frauen, Cougars und Omas kennenlernen. Viele junge Männer macht die Fantasie an, mit einer erfahrenen Frau ins Bett zu springen, sie zu verwöhnen und von der MILF verwöhnt zu werden, richtig an. Ebenso gibt es Männer die auf schwangere Frauen stehen und gerne Sex mit schwangeren Frauen haben würden.

Es gibt auch Kerle die auf schwarze Frauen oder mollige Frauen stehen und diese als Sexpartnerin bevorzugen. Dabei muss der Sex nicht hart oder ausgefallen sein, sondern ist dieser Typ von Frau einfach deren Fetisch. Wie der Sex nun ausfällt, ist dabei nicht mehr entscheidend oder relevant.

BDSM: Fetischpartner für den größten und bekanntesten Fetisch

BDSM ist und bleibt der wohl bekannteste Fetisch und viele die einen Fetischpartner oder eine Fetischpartnerin suchen, möchten sich im BDSM ausleben und suchen daher kostenlos eine Domina, einen Dom, eine Sklavin oder einen Sklaven. Und ja: Es gibt viele BDSM-Portale, in denen du dich kostenlos anmelden und auf die Suche nach BDSM-Kontakten gehen kannst. Und ja: Wir kennen auch die unterschiedlichsten Formen vom BDSM!

Domina sucht Sklaven: Wenn der Mann zum Sub wird!

Wenn du devot veranlagt bist und eine Domina suchst, sind die Plattformen auf denen es um Sadomaso, Spanking und Bondage geht genau die richtigen für dich. In den Kontaktanzeigen findest du die unterschiedlichsten Dominas, die dich bei den privaten Treffen zu ihrem Sklaven machen.

Ob du nun eine Geldherrin, KV-Domina, Fußherrin, Stiefelherrin, Lederherrin, Reitherrin oder eine Ehedomina suchst: Solche Domina-Kontakte findest du ohne Probleme in den BDSM-Plattformen. Die Domina trifft sich privat mit dir und lebt ihren Fetisch selber dabei aus. Sie ist keine professionelle Domina, sondern eine Mistress die privat einen Sklaven zur Erziehung sucht.

In vielen Fetischportalen suchen Femdoms nach unterwürfigen Sklaven

Dom sucht Sklavin: Lebe deine Dominanz aus

Es gibt viele devote Fetischfrauen die einen Dom suchen

Natürlich geht es auch andersrum: Wenn du ein dominanter Mann bist, der eine devote Frau sucht, bist du ebenso in den Fetischportalen und BDSM-Communitys besten aufgehoben.

Dort kannst du eine Sklavin nach deinem Geschmack kennenlernen, die nicht nur deinen Befehlen gehorcht, sondern sich auch mit der Peitsche auspeitschen lässt, auf Spanking, süßen Schmerz und Fesselspiele steht. Und natürlich steht die weibliche Sub auf harten Sex und will sich von ihrem Maledom kräftig ficken und benutzen lassen! Beim Dating einer Sklavin hast du die Möglichkeit alles zu bestimmen!