Sex & Sexkontakte ohne Anmeldung

Sextreffen ohne Anmeldung

Gibt es Sex ohne Anmeldung in Sexportalen?

Sexportale sind eine sehr gute Möglichkeit um private Sextreffen finden zu können. Aber muss man sich zwingend registrieren und Mitglied in einem Fickportal werden? Gibt es auch Sextreffen ohne Anmeldung und besteht vielleicht die Möglichkeit, Sexkontakte ohne Registrierung finden zu können?

Testsieger: Die besten Sexportale

sex-treffs.net

Sex-Treffs.net

Das beste Erotikportal für spontane und diskrete Sextreffen in ganz Deutschland!

DeinSextreffen.net

DeinSextreffen.net

Tausende Sexkontakte, die sich spontan zu Erotikdates verabreden wollen!

Sexrevier.com

Sexrevier.com

Erotikkontakte aus der Umgebung zu finden war noch nie so einfach!

Sextreffen und Sexkontakte ohne Anmeldung: Ein Ammenmärchen?

Die Vorstellung klingt ideal: Sexportale, in denen man sich nicht registrieren muss und somit völlig diskret und anonym auf die Suche nach einem Sexdate in der Region gehen kann. Keine Spam-Emails, keine verräterischen Aktivitäten. Ausschließlich das schnelle finden von erotischen Abenteuern mit gleichgesinnten Kontakten. Aber geht das wirklich?

Als größtes Vergleichsportal für Online-Erotik haben wir uns auf die Suche nach Erotikportalen gemacht, die es erlauben, kostenlos und ohne Anmeldung auf die Suche nach Sexkontakten zu gehen.

Leider müssen wir dir an dieser Stelle sagen: Es gibt zwar etliche dieser Seiten für Ficktreffen, doch aktive Nutzer, gibt es kaum welche. Diejenigen, die man gefunden hat, sind keine richtigen Sexpartner oder Sexpartnerinnen, sondern waren es Fakes und Betrüger. Das Problem: Alles was kostenlos und völlig anonym funktioniert, lockt natürlich auch Betrüger, Gauner und Schwindler an. Und das führt nicht zum Sextreff, sondern nur zum Frust!

Es gibt keine Portale in denen du ein Sexdate ohne Anmeldung findest

Lange Rede, kurzer Sinn: Wir empfehlen dir keine Sexportale ohne Anmeldung. Dort wirst du nämlich weder Fickkontakte kennenlernen, noch zu einem Sextreffen kommen. Stattdessen empfehlen wir dir lieber Plattformen in denen sich garantiert ein Sexdate mit Frauen, Männern und Paaren finden lässt!

Darum funktioniert ein Sexportal ohne Anmeldung nicht

Sexportale ohne Registrierung funktionieren nicht

Ein Sexportal funktioniert nur wenn bestimmte Funktionen vorhanden sind und dir angeboten werden. Werden dir diese nicht an die Hand gegeben, verschwindet der Sinn und Zweck einer Sextreff-Seite. Das passiert genau dann, wenn man sich nicht in einem Erotikportal registrieren muss. Dann fehlt dir zum Beispiel das allerwichtigste: Dein Profil, welches als deine virtuelle Visitenkarte zählt.

Über dein Benutzerprofil lernen dich andere Mitglieder der Sex-Community kennen und können sich ein erstes Bild von dir machen. Über deine Angaben finden sie auch direkt deine Vorlieben heraus.

Gefällt den Frauen dein Profil, können sie dir Nachrichten zukommen lassen, die du lesen und beantworten kannst. Du kannst aber auch über die Benutzerprofile anderer Mitglieder die Personen dahinter kennenlernen und bei Interesse ihnen eine Nachricht schicken. Gibt es kein Profil, würde man die geilen Sexkontakte anschreiben ohne dass man weiß wer dahinter steckt. Ein Blind-Date praktisch, nur dass die Chancen auf ein Date verschwindend gering sind.

Fickportale haben zudem den Vorteil, dass du Nachrichten empfangen kannst, während du Offline bist. Die Nachrichten werden dann so lange gespeichert, bis du sie öffnest und ließt.

Ebenso kannst du auch Nachrichten an Mitglieder schreiben, die Offline sind. Diese werden dann zu einem späteren Zeitpunkt gelesen und beantwortet. So baust du Kontakt zu noch mehr Kontakten auf.

Versuchst du es in einem Erotikportal ohne Registrierung, wirst du nur den Männern und Frauen eine Nachricht schreiben können die Online sind.

Erotikportale brauchen eine Anmeldung für Funktionen wie der Nachrichtenfunktion oder dem Benutzerprofil

Erotikportale bieten eine kostenlose und unverbindliche Registrierung

Viele Männer und Frauen sind auf der Suche nach Erotikportalen ohne Anmeldung, dabei ist der Anmeldeprozess weder etwas schlimmes, noch etwas verbindliches. Im Gegenteil: Die Registrierung in einem seriösem Erotikportal ist kostenfrei und unverbindlich – so wie es sein muss. Wir empfehlen dir auf unserem Vergleichsportal ausschließlich die besten Sexseiten, bei denen die Registrierung stets umsonst ist!

Seriöse Sexportale bieten eine kostenlose Registrierung

Natürlich kommen ab und zu E-Mails in dein Postfach mit Kontaktvorschlägen oder aktuellen Kontaktanzeigen – aber auch die kannst du ausschalten. Es sind lediglich Hilfen auf dem Weg zu Sexdates in der Umgebung, die dir helfen sollen, schneller und einfacher an geile Sextreffs zu kommen.

Diese Mails kannst du aber zum Glück deaktivieren und bekommst ab diesen Zeitpunkt keine weiteren Nachrichten vom Portal zugeschickt. Außerdem halten sich die von uns empfohlenen Plattformen an den Datenschutz und geben deine Daten nicht weiter. Du bleibst also weiterhin anonym, besitzt ausschließlich ein Benutzerprofil auf deiner Suche nach einem Erotikdate.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, weil er vielleicht einen diskreten Seitensprung sucht, der sollte sich einen zweiten E-Mail Account machen und die Zugangsdaten nirgends speichern. Diesen Account nutzt du ausschließlich für die Anmeldung in den Sexportalen und wird auch an niemand anderem weitergegeben. So kannst du deine privaten Dinge von deinem Treiben im Internet trennen und musst keine Sorge haben, dass du mal eine verräterische Mail zugeschickt bekommst und dein Seitensprung auffliegt.

Aber: Spam wird bei seriösen Plattformen nicht toleriert. Du bekommst also keine Spam-Mails und keine nervigen Werbemails!

Große Erotikportale halten sich an den Datenschutz und bieten dir Zugang zu diskreten Kontakten aus der Umgebung

Sextreffen ohne Anmeldung: Deine Vorteile von seriösen Plattformen

Es gibt einige Vorteile, die dir seriöse Fickportale bieten, die dir ein angebliches Portal für Sextreffen ohne Anmeldung nicht bieten kann. Diese möchten wir natürlich nicht ungeachtet lassen und dir aufzählen. Schließlich bist du daran interessiert echte Partner und Partnerinnen für erotische Abenteuer zu finden – und das spontan und diskret!

Erotikseiten mit Registrierung bieten nicht nur garantierte Sextreffen, sondern auch viele weitere Vorteile

Einer der Vorteile ist das Profil, welches wir dir schon genannt haben. Auch dass du Nachrichten empfangen kannst, während du Online bist. Ein weiter Vorteil, welcher entscheidend ist, ist dass du Kontaktanzeigen bzw. Erotikanzeigen schalten kannst, welche auf dauerhaft Online und sichtbar bleiben.

So können andere Sexkontakte ständig drauf zugreifen und dich privat anschreiben, falls du ihr Interesse geweckt hast. Auch du kannst auf die Kleinanzeigen antworten und Fickkontakte kennenlernen – auch wenn diese Offline sind.

Ebenso kannst du auf Dauer mit anderen Kontakten in Kontakt bleiben. Du hast nämlich einen festen Benutzernamen bzw. ein Pseudonym, welcher sich niemals ändert. Hast du am Tag vorher oder einige Tage vorher mit einem Sexkontakt geschrieben, musst du dich später nicht neu vorstellen, sondern kennt ihr euch – und der Nachrichtenverlauf wird auch gespeichert.

Eine der für uns wichtigste Vorteil ist aber, dass die Anmeldung eine Art Sicherheitskontrolle gegen Fakes ist. Fakes und Betrüger wollen unerkannt bleiben und scheuen eine Registrierung in einer Plattform. Dazu kommt, dass die E-Mail Adresse und die Aktivitäten von Nutzern regelmäßig überprüft werden um zu schauen, ob es sich um ein echten Sexkontakt handelt, oder ob es sich um Fakes handelt, die keine Dates suchen, sondern dich übers Ohr hauen wollen.

Keine Angst vor einem Abo oder versteckten Kosten!

Ja, Sexdating Portale haben oft nicht den besten Ruf und in vielen Foren ließt man von Abzocke, Betrug, versteckten Kosten, Inkasso Büros und vielem mehr. Doch meistens liegen die Fehler bei den Nutzern, die gerne wichtige Punkte vergessen oder überspringen.

Zunächst einmal gilt: Bei der einfachen Registrierung schließt du weder ein Abonnement ab, noch kommen versteckte Kosten auf dich zu. Deine Anmeldung ist unverbindlich und kostenlos – und der erste Schritt auf dem Weg zu einem erotischen Treffen mit gleichgesinnten Männern, Frauen und Paaren.

Sexportale bieten ein Abo an, welches aber nicht automatisch abgeschlossen wird

Viele der Fickportale bieten dir kostenlose Funktionen an, die du direkt nach der Registrierung nutzen kannst. Einige der Funktionen sind Mitgliedern mit einer Premium-Mitgliedschaft vorenthalten. Diese Premium Mitgliedschaft kann aber jeder buchen, wobei allerdings Kosten entstehen. Aber: Diese sind durch einen kompletten Buchungsprozess zu buchen und werden nicht einfach so abgeschlossen. Die meisten der Meldungen im Internet, in denen immer wieder von Betrug gesprochen wird, basieren darauf dass man eine Zahlungsaufforderung erhalten hat, nachdem man einen Premium-Account gebucht hat – dann aber nicht gezahlt hat. Man möchte sich rausreden und nicht zugeben dass man sich auf einer Sexseite angemeldet hat.

In seriösen Erotikseiten gibt es keine versteckten Kosten

Natürlich müssen sich die Plattformen für Sextreffen an die Gesetze halten und können nicht einfach so eine Mitgliedschaft buchen. Außerdem musst du bei der Buchung vom Abo deine Daten der Kreditkarte oder deines Kontos eingeben, um die Zahlungs zu bestätigen und durchführen zu können.

Ohne diese Daten kann man keine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen und auch keinen Premium Account buchen. Und da die Sexportale sich rechtmäßig verhalten müssen, gibt es mittlerweile einige Schritte die zur Sicherheit der Nutzer eingebunden wurden, damit nicht „aus Versehen“ ein Abo abgeschlossen wird.

Sexportale & Sextreffen ohne Abo: Geht das?

Nun stellt sich natürlich auch die Frage, ob es Erotikportale gibt, in denen man heiße Treffen ohne Abo finden kann. Was so viel bedeutet: Gibt es Plattformen für kostenlosen Sex, in denen man kein Abonnement abschließen muss.

Tatsächlich gibt es solche Plattformen – doch oftmals handelt es sich hierbei um Portale, in denen man keinen Kontakt zu echten und privaten Sexkontakten aufbauen kann. Stattdessen tummeln sich dort oftmals Huren, Hobbyhuren und Escort Girls, die ihre sexuellen Dienstleistungen bei den Treffen an den Mann bringen möchten. Also Frauen, die Sex für ein Taschengeld anbieten und dich somit zur Kasse bitten.

Ficken ohne Abo: Es gibt Erotikportale ohne Abonnement

Oder aber du gerätst an Betrüger, die sich einen Spaß aus deiner Suche machen. Diese wollen sich nicht mit dir zum ficken treffen, sondern dir nur deine Zeit rauben, die man eigentlich als Fickzeit besser nutzen könnte. Unserer Erfahrung nach gehen teilweise mehrere Stunden drauf, bevor man erkennt, dass es sich um jemand handelt, der sich nicht treffen oder poppen möchte, sondern sich einfach nur einen blöden Spass erlaubt.

Wer ein Sexportal ohne Abo sucht, dem können wir kein Fickportal empfehlen. Stattdessen empfehlen wir die Nutzung eines Sexchats. Auch dort wird immer häufiger nach Treffen mit erotischem Hintergrund gesucht. Die Chance, sexwillige Frauen aus der Nähe kennenlernen zu können ist zwar deutlich geringer als in einer Sextreff-Seite, aber sie ist immerhin da – und das auch ohne Abo!